Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - Vielfältige Kultur erleben

Deutsch-Dänische Kulturarbeit in der Region Sønderjylland-Schleswig

Logo Interreg-KursKultur-Kulturfokus-RegionSeit fast 20 Jahren engagieren sich Kulturpolitiker, Kultur-akteure und Kulturver-waltungen in der Region Schleswig-Sønderjylland für grenzüberschreitende Kulturbegegnungen in der Grenzregion. Unter der Dachmarke Kulturfokus finden Sie das Kulturportal der deutsch-dänischen Grenzregion und die Website für den gesamten Kulturraum der Region Sønderjylland-Schleswig. 
Unter www.kulturfokus.de finden Sie alle aktuellen Termine und weitere Informationen rund um Kultur in Sønderjylland-Schleswig.

Kurs:Kultur

Das umfangreiche deutsch-dänische Kultur-und Sprachprojekt KursKultur läuft von 2015 bis 2019 und soll die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in den Bereichen Kultur, Sprache, Kinder, Jugend und Freizeit weiter voran bringen.
Weitere Informationen finden Sie auf www.kulturfokus.de. 

Im Kultur- und Netzwerkpool stehen jährlich 240.000 € für Projekte zur Verfügung. Die nächste Antragsfrist ist der 27.Januar 2017.
Kulturschaffende nördlich und südlich der Grenze können mit jeweils einem Partner "von der anderen Seite" Gelder für kulturelle Projekte beantragen.

Zudem stehen für Projekte mit Kindern und Jugendlichen Gelder im Transportpool  zur Verfügung. Im Sportpool gibt es Mittel für grenzüberschreitende Sportprojekte.

Informationen gibt es im Kurs:Kultur-Sekretariat bei

Julia Bick
jubi@region.dk
Region Sønderjylland-Scheswig
Lyren 1 / DK-6330 Padborg
Tel.: 0045 7467 0501

oder für den Kreis Schleswig-Flensburg bei der Kreiskulturstiftung bei

Claudia Koch
claudia.koch@schleswig-flensburg.de
Suadicanistraße 1 / 24837 Schleswig
Tel.:04621/9601-19
 

 

 Logo Kulturfokus rot

Kulturvereinbarung Sønderjylland-Schleswig

Die neue Kulturvereinbarung 2017 - 2020 wurde am 3. Februar 2017 von den Vertretern der Partner, der Region Syddanmark, des Landes Schleswig-Holstein und des Landes Dänemark unterzeichnet.

Kulturvereinbarung BehrendsKulturvereinbarun Unterschrift 

Träger der Kulturvereinbarung Sønderjylland-Schleswig:

Die Stadt Flensburg, die Kreise Nordfriesland und Schleswig-Flensburg sowie die Kommunen Haderslev, Sønderborg, Tønder und Aabenraa, die Region Syddanmark und das dänische Kulturministerium.

Die Kulturvereinbarung hat im Zeitraum 2017-2020 einen Haushalt von knapp 2 Mio. Euro zur Weiterentwicklung und Sichtbarmachung der Kultur in der Region Sønderjylland-Schleswig zur Verfügung.

 

Koordinator Andreas Ott 
M +45 5170 4554 , aot(at)region.dk


Postadresse des Kulturvereinbarungssekretariates:
Region Sønderjylland-Schleswig
Kulturfokus
Lyren 1
DK 6330 Padborg
T +45 7344 2241

 

 

 

Ein Beispiel für ein Kulturvereinbarungsprojekt:

 

Reformationsprojekt                   

 

Schauspieler 2.0Gestern am 08.03.2017 fand das von der Kommune Hadersleben, Kreis Nordfriesland und der Kulturstiftung organisiertes deutsch-dänische Schulprojekt zum Thema Reformation in Sønderjylland-Schleswig statt.

Es kam eine 6. Klasse der Lagonischule aus Vojens bei Hadersleben und verbrachte einen Vormittag mit der 7a der Lornsenschule. Um 10.00 Uhr begann die Deutsch-Dänische „Reformations-Roadshow“, welche super angenommen und nach Auswertung der Kritik der Kinder auch ganz gut verstanden wurde, obwohl das Stück in deutsch und dänisch war. Nach einem gemeinsamen Mittagessen begann um 12.15 Uhr der Ausflug zum Schleswiger Dom.

Ziel der grenzüberschreitenden Schulprojekte war die Begegnung der Schüler und Schülerinnen aus beiden Ländern.Kinder 2.0 Hier in Schleswig hat dies super geklappt. Beim Ausflug von der Lornsenschule zum Dom wurde überwiegend in Gruppen aus deutschen und dänischen Kindern geredet. Ohne Scheu unterhielten sich die Grüppchen auf deutsch, dänisch und englisch, damit auch alle alles verstehen konnten.

Auf der Rücktour wurde vor lauter Begeisterung über diese Begegnungen sogar nach einem Wiedersehen gefragt.

 

 

 

kulturfokus.de- Das deutsch-dänische Kulturfokusmagazin

 
Die Artikel sind auf Deutsch oder Dänisch verfasst und es gibt eine kurze Zusammenfassung in der jeweils anderen Sprache. Trauen Sie sich ruhig auch an die Texte der Nachbarsprache. Gehen Sie auf Entdeckungsreise beim Nachbarn sowohl kulturell als auch sprachlich.

Unter www.kulturfokus.de können Sie als Kulturakteure Ihr Angebot grenzüberschreitend vermarkten.

Gerne nimmt Kulturfokus Ihre Ankündigungen Artikel und Fotos engegen,um sie zu veröffentlichen.

Bei konkreten Fragen und Anregungen hilft Angela Jensen im Regionskontor Schleswig-Sønderjylland unter ajen@region.dk 

Ein Blick zurück...

Weitere Informationen über die Geschichte und Entwicklung der deutsch-dänischen Kulturarbeit in der Region Schleswig-Sønderjylland finden Sie hier