Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - Ihre Kreisverwaltung

Fachbereich 3 - Kreisentwicklung, Bau und umwelt

Fachdienst 3-611 Bau- und Umweltverwaltung

Der Fachdienst verfügt über qualifiziertes Verwaltungspersonal, das die technischen Fachdienste des Fachbereiches unterstützt. Hier werden die Verwaltungsverfahren für den gesamten Bau- und Umweltbereich vorbereitet und unterstützt. Dazu gehört auch eine gemeinsame Widerspruchsstelle für den Fachbereich. Zudem werden das Baulastenverzeichnis und die Kaufpreissammlung von Grundstückswerten im Kreisgebiet geführt, Gutachten über Grundstückswerte angefertigt sowie Abgeschlossenheitsbescheinigungen für die Bildung von Wohneigentum erteilt. Auch die Aufsicht über die Wasser- und Bodenverbände sowie die Koordinierung aller Aktivitäten und Maßnahmen im Kreisstraßenbereich gehören zum Aufgabenspektrum.

Fachdienst 3-601, Bauaufsicht

Im Fachdienst Bauaufsicht werden die Aufgaben der unteren Bauaufsichtsbehörde und Denkmalschutzbehörde wahrgenommen. Neben der Bearbeitung von Bauanträgen und -anzeigen sind Baukontrollen und -abnahmen ebenso durchzuführen wie Bauberatungen aufgrund der umfangreichen Rechtsvorschriften. Daneben sind zahlreiche Stellungnahmen zu Plänen und Vorhaben abzugeben. Auch Bauvoranfragen werden in diesem Fachdienst bearbeitet. Als untere Denkmalschutzbehörde obliegt es dem Fachdienst zudem, den Schutz und die Pflege von Bau- und Bodendenkmalen zu gewährleisten.

Fachdienst 3-660, Naturschutz und Regionalentwicklung

Der Fachdienst Naturschutz und Regionalentwicklung übernimmt unter anderem die Koordinierungsfunktion und Schnittstelle für alle internen und externen Stellen, die sich mit der wirtschaftlichen Entwicklung des Kreises beschäftigen einschließlich der Koordination der verwaltungsmäßigen Zusammenarbeit in der Nordregion sowie der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit.

Weiterhin nimmt der Fachdienst die Funktion der Beteiligungs- und Genehmigungsbehörde bezüglich der Bauleitplanung der Gemeinden im Kreisgebiet wahr und berät diese in planungsrechtlichen Verfahrensfragen.

Ferner achtet auf die Einhaltung der Rechtsvorschriften zum Schutz von Natur und Landschaft. Angesichts der zentralen Bedeutung der natürlichen Lebensgrundlagen wie Boden und Wasser sowie Flora und Fauna kommt dem Umweltsektor eine große Verantwortung für die Entwicklung des Gemeinwesens in Gegenwart und Zukunft zu. Aufgabenumfang und Problemstellungen wachsen ständig.

Wesentliche Aufgaben in dem breiten Aufgabenspektrum auf der Grundlage des Landesnaturschutzes sind:

  • Genehmigung von privaten und behördlichen Eingriffsvorhaben in Natur und Landschaft,
  • Ausweisung und Betreuung von Schutzgebieten,
  • Schutz gefährdeter Pflanzen und Tiere,
  • Mitwirkung bei der Landschaftsplanung und anderen raumbedeutsamen Planungen auf kommunaler und regionaler Ebene
  • und der Gutachterausschuss

Fachdienst 3-662, Wasserwirtschaft, Bodenschutz und Abfall

Der Fachdienst Wasserwirtschaft, Bodenschutz und Abfall übt als untere Wasserbehörde die Gewässeraufsicht für oberirdische Gewässer und das Grundwasser aus. Die Wasserbehörde berät die Gemeinden und Verbände beim Ausbau der Wasserversorgung und der Abwasserentsorgung. Die Planungen dazu werden genehmigt und die Bauarbeiten überwacht. Im Zuge der Nachrüstung von Hauskläranlagen im Außenbereich werden Bürger beraten, Baumaßnahmen genehmigt und abgenommen. Darüber hinaus erteilt die Wasserbehörde Genehmigungen für Gewässerpflegepläne und zur ökologischen Umgestaltung von Gewässern. Der Fachdienst Wasserwirtschaft ist sowohl für die Erteilung wasserrechtlicher Erlaubnisse zur Entnahme und Einleitung aus und in Gewässer als auch für die Regelungen bezüglich des Umgangs mit wassergefährdenden Stoffen zuständig.

Außerdem ist der Fachdienst Wasserwirtschaft, Bodenschutz und Abfall als untere Abfallentsorgungsbehörde für die Überwachung der ordnungsgemäßen Entsorgung der Abfälle, insbesondere der gefährlichen Abfälle zuständig. Hierzu gehören die Überprüfung und Beratung Abfall erzeugender Gewerbebetriebe, die Überwachung und gegebenenfalls die Veranlassung der Entsorgung rechtswidrig abgelagerter Abfälle sowie die Überwachung der landwirtschaftlichen Verwertung von Klärschlämmen und Bioabfällen.
Als Bodenschutzbehörde ist der Fachdienst zuständig für die Erfassung und Bewertung von Altablagerungen, Altstandorten und schädlichen Bodenveränderungen. Diese Aufgabe umfasst auch die Durchführung oder Anordnung von Untersuchungen zur Gefährdungsabschätzung sowie Maßnahmen zur Überwachung und Sanierung von Altlasten.

Leitung: Thorsten Roos

Telefon:  04621 87-408
Fax:  04621 87-622
E-Mail:  E-Mail schreiben
Raum:  420
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren


Leitung

Herr Thorsten Roos »
Fachbereich Kreisentwicklung, Bau und Umwelt

Telefon: 04621 87-408
E-Mail oder Kontaktformular
Raum: 420