Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - Immer aktuell informiert

 
13.01.2014

Sternsinger zu Besuch im Schleswiger Kreishaus

Landrat Dr. Buschmann und die Sternsinger

 Zu Beginn eines jeden Jahres gehen immer wieder Mädchen und Jungen in Schleswig in die Häuser, um als Sternsinger den Segen zu bringen. Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein“ setzen sich in diesem Jahr deutschlandweit Kinder für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit ein. 

Am Freitag (10. Januar) empfing Landrat Dr. Wolfgang Buschmann die bunt gekleidete Delegation, die in Begleitung von Pastor Hertel gekommen waren. 

1959 wurde die Aktion erstmals gestartet, die inzwischen die weltweit größte Solidaritätsaktion ist, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Mit den Mitteln aus der Initiative können jährlich Projekte für Not leidende Kinder in gut 110 Ländern der Erde unterstützt werden. 

Landrat Dr. Buschmann dankte den Sternsingern und würdigte ihren Einsatz für Kinder, die Hilfe besonders nötig hätten. Als Anerkennung für ihren Einsatz und Dank für den Segenswunsch „Christus segnet dieses Haus“ überreichte Dr. Buschmann den „Weisen aus dem Morgenland“ eine Spende. 

Zu unserem Bild:

Landrat Dr. Buschmann empfing die Sternsinger im Kreishaus

KREIS SCHLESWIG-FLENSBURG
Pressestelle
Flensburger Str. 7, 24837 Schleswig
Telefon 04621 / 87-0, Telefax 04621 / 87-636
E-Mail: pressestelle@schleswig-flensburg.de