Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - Immer aktuell informiert

Beschwerdewesen

Aufsichtsbeschwerde
Sie richtet sich an die Behörde, die die Aufsicht über die (entscheidende) Behörde ausübt, und zwar an die Fachaufsicht, wenn es sich um eine Maßnahme im Bereich der Aufgaben zur Erfüllung nach Weisung handelt (z.B. die Gefahrenabwehr, das Melderecht, das Baurecht in gemeindlicher Zuständigkeit, Aufgaben der unteren Naturschutzbehörden) oder an die Kommunalaufsicht, wenn es um eine Entscheidung in Selbstverwaltungsangelegenheiten geht.

Für Aufsichtsbeschwerden gilt folgendes:
Es findet eine rechtliche Überprüfung des Vorbringens statt. Die Aufsichtsbehörde lässt sich von der ihrer Aufsicht unterstehenden Behörde berichten und stellt, soweit notwendig, eigene Ermittlungen an.
Dienstaufsichtsbeschwerden
Beschwerden über das persönliche Verhalten von Mitarbeitern sind an die jeweiligen Dienstvorgesetzten zu richten.
Hinweis
Beachten Sie bei der Einreichung von Beschwerden folgendes:
Sofern es sich um einen förmlichen Rechtsbehelf handelt, so ist hierüber nach den gesetzlichen Bestimmungen zu entscheiden.

Zuständig

Kreis Schleswig-Flensburg Kommunalaufsicht und Wahlen

Flensburger Straße 7
24837 Schleswig
Telefon: 04621 87-0
Fax: 04621 87-373

Ins Adressbuch exportieren

Kontakt

Herr Rainer Albrecht

Ordnung und Recht
150 Kommunalaufsicht und Wahlen
Flensburger Straße 8
DE - 24837 Schleswig
Telefon: 04621 87-267
Fax: 04621 87-373
E-Mail oder Kontaktformular
Raum: 108
Webseite besuchen
Ins Adressbuch exportieren

Herr Rolf Henningsen

Ordnung und Recht
150 Fachdienstleitung Kommunalaufsicht und Wahlen
Flensburger Straße 7
24837 Schleswig
Telefon: 04621 87-260
Fax: 04621 87-373
E-Mail oder Kontaktformular
Raum: 110
Webseite besuchen
Ins Adressbuch exportieren

rss-feeds des kreises schleswig-flensburg