Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - Vielfältige Kultur erleben

"Musik Eltern-Kind-Kurs"
Erster musikalischer Erlebnisraum
für Kleinkinder

Die Förderung musischer Fähigkeiten kann schon früh  beginnen.  Kleinkinder  im Alter  von 1 1/2 bis 3 Jahren erleben im "Musik Eltern-Kind-Kurs" der Kreismusikschule zusammen mit einem Eltern- oder Großelternteil aufregende Musizierstunden in einer überschaubaren Runde. Neben angeborener Musikalität wird hier die ganzheitliche Entwicklung mit viel Freude am Miteinander gefördert.

Instrumentarium im Musikgarten - der Kuschelbär spielt immer mit

Hand in Hand im Kreis zu tanzen und dazu fröhliche alte oder neue Kinderlieder zu singen, ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit. Die Kleinen dürfen neugierig sein auf verschiedene Rasseln, Glöckchen, Klangstäben und -Hölzer, mit denen Melodien begleitet oder Rhythmen verstärkt werden. Alltägliche Dinge wie Tücher, Gefäße oder sogar raschelnde Blätter regen die kindliche Phantasie an, selbst auf akustische Entdeckungstour in die Welt der Töne zu gehen.

Singen auf Silben, Fingerspiele mit Text und Bewegung fördern die sprachliche Entwicklung, und die Selbstverständlichkeit, mit der Zweijährige beispielsweise einen Grundschlag auf einem Ton spielen können, erstaunt immer wieder! Liederbücher, altersgemäße Instrumente und CDs mit Liedern werden in den Kursen angeboten, um alle Anregungen zu Hause weiter pflegen zu können. Unterrichtsorte finden Sie in der Gesamtübersicht.

"Musik Eltern-Kind-Kurs" für das Baby schon ab 8 Monaten

Bundesweit wurde im Juni 2003 ein neues Konzept des Musizierens mit Babys vorgestellt. Der Hintergrund für die Entwicklung des neuen Konzeptes: Wachsen Babys die ersten Jahre in einer liebevollen Umgebung auf, in der musiziert wird, so können Lernprozesse angeregt werden und somit eine gesunde, selbstbewusste und glückliche Kindheit gefördert werden. Bedeutende Aspekte wie Bindung und Zuneigung werden auf einfache und unterhaltsame Weise durch das „musikalische Spiel“ zwischen Erwachsenen und Kindern erreicht.

Im "Musik Eltern-Kind-Kurs" für das Baby wird auf den wertvollen Schatz der Musik, der in jedem jungen Menschen verborgen ist, aufmerksam gemacht. Die musikalische Begabung und die Intelligenz des Säuglings wird von Geburt an gefördert. Die Eltern erhalten die Gelegenheit mit ihrem Kind musikalisch zu spielen und somit zum Wohlbefinden des Babys und zu dessen allgemeiner Entwicklung beizutragen. Angemessene musikalische Aktivitäten und Bewegungen fördern das Mitmachen, sowie die motorischen Reaktionen des Babys.

Die akustische Wahrnehmung sowie ein Gefühl für Musik und Takt werden entwickelt. Die natürliche Neugier und die Reaktion auf Musik werden geweckt. Es wird die Grundlage für das Singen und Sprechen gelegt, so dass die Kinder gleichzeitig singen und sprechen lernen. Eltern lernen traditionelle Lieder und Reime, um kulturelle Traditionen an eine neue Generation weiterzugeben. Die Freude am Zuhören und Musizieren – auch zu Hause – wird gefördert und legt somit den Grundstein für die Liebe zur Musik und Ihrer Wertschätzung

Nähere Informationen und Anmeldung
Kreismusikschule
Tel.  04621 - 960 118
Fax  04621 - 960 130
KMS@kultur-schleswig-flensburg.de

 

Hoch zum Seitenanfang