Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

Datum: 23.12.2021

Gesundheitsministerium: Impfangebote auch an den Feiertagen nutzen! Zusätzliche Impftermine buchbar ab dem 23.12.

Bundesweites Etappenziel von 30 Millionen Impfungen für SH erreicht

KIEL. Ab Donnerstag, 23. Dezember, können sich Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner für zusätzliche Sonderimpftage in den Impfstellen anmelden über www.impfen-sh.de. In den Impfstellen Kiel, Kropp, Lübeck und Prisdorf werden für den 26. und 31. Dezember zwischen 11:00 und 15:00 Uhr buchbare Impftermine angeboten. In der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr finden weiterhin reguläre Termine in den landesweiten Impfstellen statt.

Gesundheitsminister Heiner Garg: „Nutzen Sie die Impfangebote auch an diesen beiden Tagen, wenn Sie noch eine Impfung oder eine Auffrischimpfung benötigen.“ Für eine Auffrischimpfung ist nach der angepassten Empfehlung der ständigen Impfkommission nur noch ein Mindestabstand von 3 Monaten vom gebuchten Termin zur zurückliegenden 2. Impfung erforderlich. Bei vorhandener Impfung mit dem Einmal-Impfstoff von Johnson&Johnson müssen zum gebuchten Termin mindestens 28 Tage Abstand liegen.

Nach der Verkürzung der Frist haben sich heute bis Mittag rund 10.000 weitere Personen angemeldet. Wichtig: Wenn Termine nicht wahrgenommen werden, sollte der Termin online storniert werden, damit er anderen zur Verfügung steht.

Das für Deutschland ausgegebene Etappenziel von 30 Millionen Auffrisch-Impfungen bis Weihnachten hat Schleswig-Holstein in Bezug auf die Anzahl der Einwohnerinnen und Einwohner erreicht: Demnach musste Schleswig-Holstein mit einem Bevölkerungsanteil von rund 3,5% rund 1.050.000 Impfungen durchführen. Stand heute waren es rund 1.062.700. Minister Heiner Garg dankt von Herzen allen Beteiligten, die täglich mit großem Einsatz dazu beitragen, dass die Impfkampagne in Schleswig-Holstein läuft. Dieser Weg werde mit hohem Engagement fortgesetzt. Es komme auf jeden einzelnen an, der durch eine Impfung sich und andere schützt.

In Schleswig-Holstein sind aktuell (Stand 22.12.2021) 77,5% aller Menschen mindestens einmal geimpft, vollständig geimpft sind 75,1% und eine Auffrischimpfung haben 36,5% der Menschen erhalten. Bei den über 18-Jährigen sind bereits 87% vollständig geimpft. Schleswig-Holstein bewegt sich bei den Impfquoten weiter in der Spitzengruppe der Länder.

Zur weiteren Info und Beachtung: Für die Feiertage hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) folgende Empfehlung veröffentlicht: „Schützen Sie sich und Ihre Lieben vor COVID-19 - Tipps für die Feiertage" https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/materialienmedien/coronavirus-allgemein/

Verantwortlich für diesen Pressetext: Christian Kohl | Hannah Beyer | Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein | Adolf-Westphal-Straße 4, 24143 Kiel | Telefon 0431 988-5317 |
E-Mail: pressestelle@sozmi.landsh.de | Medien-Informationen der Landesregierung finden Sie aktuell und archiviert im Internet unter www.schleswig-holstein.de | Das Ministerium finden Sie im Internet unter www.schleswig-holstein.de/sozialministerium;
www.facebook.com/Sozialministerium.SH oder www.twitter.com/sozmiSH


Sehr geehrte Bürger*innen,

hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Ukraine-Situation sowie zur Corona-Pandemie. Beide Portale werden fortlaufend mit Informationen gefüllt, um Sie bestmöglich über den jeweils aktuellen Stand zu informieren.


Шановні громадяни,

тут Ви знайдете всю важливу інформацію про ситуацію українців та пандемію коронавіруса. Обидва портали постійно оновлюються і поповнюються, щоб Вас якомога найкраще про актуальний стан проінформувати.


Weitere Informationen

Kontakt

  1. Fachdienst Migrationsmanagement

    Flensburger Straße 7
    24837 Schleswig

  2. Corona-Hotline Kreis Schleswig-Flensburg

    Flensburger Straße 7
    24837 Schleswig


Kreis Schleswig-Flensburg/
Kreisverwaltung

Flensburger Straße 7
24837 Schleswig