Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - Immer aktuell informiert

 
21.02.2020

ÖPNV Teilnetz West: VSF erhält einstweilige Erlaubnis

Um die Personenbeförderung im Teilnetz West ab dem 1. Januar 2020 sicherzustellen, hatte der Kreis die Beförderungsdienstleistungen im Rahmen einer sogenannten Notvergabe im Dezember 2019 ausgeschrieben.

Die Firma Rohde Verkehrsbetriebe erhielt als einzige Bieterin einen auf ein halbes Jahr befristeten Zuschlag vom 1. Januar 2020 bis zum 30. Juni 2020.

Zwischenzeitlich lag der Genehmigungsbehörde des Kreises ein Antrag der Verkehrsbetriebe Schleswig-Flensburg auf Erteilung einer einstweiligen Erlaubnis für das Teilnetz West ab dem 1. Juli 2020 vor. Der Kreis hat diesen Antrag nunmehr positiv beschieden. Ab dem 1. Juli übernehmen die Verkehrsbetriebe Schleswig-Flensburg das Teilnetz West. Den Folge-Antrag der Firma Rohde Verkehrsbetriebe lehnte der Kreis ab.

Die Erlaubnis gilt zunächst für ein halbes Jahr und kann dann jeweils um sechs Monate verlängert werden. Grund für die Befristung ist das anhängige Gerichtsverfahrens vor dem Verwaltungsgericht, dessen Ausgang abzuwarten ist. Bis dahin können nur befristete einstweilige Erlaubnisse von der Genehmigungsbehörde erteilt werden.

Die bekannten Fahrpläne gelten weiterhin.

KREIS SCHLESWIG-FLENSBURG
Pressestelle
Flensburger Str. 7, 24837 Schleswig
Telefon 04621 / 87-0, Telefax 04621 / 87-636
E-Mail: pressestelle@schleswig-flensburg.de