Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - Immer aktuell informiert

 
21.02.2020

Eingeschränkter Busverkehr im Kreis Schleswig-Flensburg

Die Gewerkschaft Ver.di ruft erneut im Rahmen der Tarifverhandlungen des Omnibus Verbandes Nord zu Warnstreiks im privaten Busgewerbe in Schleswig-Holstein auf.

Von Betriebsbeginn am Dienstag, den 25. Februar 2020 bis Betriebsende am Freitag, den 28. Februar 2020 ist daher mit starken Einschränkungen im Busverkehr des Kreises Schleswig-Flensburg und den Nachbarkreisen zu rechnen. Welche Gebiete davon zu welcher Zeit genau betroffen sind, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Auch der Schülerverkehr wird voraussichtlich von den Warnstreiks betroffen sein.

Fahrgäste und Eltern von Schulkindern sollten sich laufend auf den Internetseiten der Verkehrsbetriebe informieren, welche Fahrten stattfinden.

Auskünfte und Fragen zu dieser Ausnahmesituation erteilen die Verkehrsunternehmen.

KREIS SCHLESWIG-FLENSBURG
Pressestelle
Flensburger Str. 7, 24837 Schleswig
Telefon 04621 / 87-0, Telefax 04621 / 87-636
E-Mail: pressestelle@schleswig-flensburg.de