Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - Immer aktuell informiert

 

Jeder ist ein Fremder irgendwo - Workshops zu interkulturellen Besonderheiten in der Kommunikation mit Geflüchteten

Nicht nur in der Flüchtlingsarbeit, sondern auch im täglichen Umgang mit geflüchteten Menschen ist es wichtig, die jeweiligen interkulturellen Besonderheiten zu kennen und zu wissen, wie man trotz Sprachbarriere – notfalls auch non-verbal – miteinander kommunizieren kann.

Aus diesem Grund bieten der Kreis Schleswig-Flensburg und der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Schleswig-Flensburg als Veranstalter für ehrenamtliche Akteure in der Flüchtlingshilfe sowie alle Interessierten am Freitag, 6. Juli 2018 von 13:00 Uhr – 19:00 Uhr und am Samstag, 7. Juli 2018 von 9:00 Uhr – 15:00 Uhr im Bürgersaal des Kreishauses in Schleswig (Flensburger Straße 7, 24837 Schleswig) jeweils einen Tagesworkshop an.

Für die Durchführung der Workshops konnte Kommunikations-Expertin Jasmine Ghandtchi aus Berlin gewonnen werden. Themenfelder (Techniken und Übungen) der Workshops werden sein: Inspirieren und motivieren – auf beiden Seiten, Sprache in Beruf u. Freizeit, Aussprache – Hinweise zu den verschiedenen Herkunftssprachen, verschiedene Sprachregister – von WhatsApp bis zum Behördengang, non-verbale Kommunikation, Best-Practice und interkulturelle Besonderheiten – Blockaden überwinden. Weitere Informationen hierzu unter http://willkommen-in-schleswig-flensburg.de.

Die Tagesworkshops sind für ehrenamtliche Akteure kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.

Ansprechpartnerin:
Beate Röh
Koordination Ehrenamt

Telefon: 04621/87-326
E-Mail: beate.roeh@schleswig-flensburg.de

KREIS SCHLESWIG-FLENSBURG
Pressestelle
Flensburger Str. 7, 24837 Schleswig
Telefon 04621 / 87-0, Telefax 04621 / 87-636
E-Mail: pressestelle@schleswig-flensburg.de