Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - Immer aktuell informiert

 
09.02.2018

Komponisten von nebenan – Konzert im Schleswiger Kreishaus

Ein Konzert der besonderen Art erwartet Musikinteressierte am Donnerstag, 15. Februar, um 19:00 Uhr im Bürgersaal des Kreishauses in Schleswig, Flensburger Straße 7.

Komponisten von nebenan

Zu hören sein werden Werke von Komponisten, die zwischen der schleswig-holsteinischen Ost- und Westküste aufgewachsen sind oder hier leben und deren Kompositionsstile so vielfältig sind wie die Besetzungen der Stücke, die sie für diese Veranstaltung beigesteuert haben.
Die Bandbreite reicht vom Solostück für Cello über Klavierlieder, Duos für Oboe und Klavier, für Cello und Bajan, für Horn und Klavier, über Trios und ein Klavierquartett bis zum Bläserquintett. Neben einigen Stücken neueren Stils wird Neoromantisches erklingen und Stücke, die von populärer Musik beeinflusst sind.
Die Komponisten dieses abwechslungsreichen, interessanten Programms sind Michael Becker (Schleswig), Thomas Cornelius (geboren in Schleswig), Rainer Effenberg (Husum), Christian Gayed (Rendsburg), Jörg Gedan (Schleswig), Wilhelm Kaiser-Lindemann (Preetz), Dirk-Michael Kirsch (geboren auf Sylt), Björn Mummert (Schleswig) und Martin Torp (geboren in Flensburg) sowie Eduard Erdmann (Langballigau), dessen Todestag sich 2018 zum 60. Mal jährt.
Die Ausführenden, Lehrer und Freunde der Kreismusikschule, sind Detlev Albers (Querflöte, Kontrabaß), Michael Becker (Violoncello), Alfred Gabriel (Horn), Christian Hennig (Fagott), Jörg Gedan (Klavier), Cornelia Kempf (Viola, Violine), Manuela Mach (Alt), Hedwig Nelißen (Klarinette), Enrico Raphaelis (Oboe, Englischhorn) und Igor Vlassov (Bajan).

Landrat Dr. Wolfgang Buschmann: "Mit diesem besonderen "Musik beFlügelt"- Abend der Komponisten hebt unsere Kreismusikschule regionale künstlerische Leuchtfeuer ins Rampenlicht! Hier erleben Zuhörer direkt, dass unser Kreis zwischen Ost- und Westküste auf vielen Ebenen einen inspirierenden Boden für kreatives Schaffen bietet!"

Der Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. Platzreservierungen nimmt die Kreismusikschule unter Tel.04621/960-118 oder per E-Mail kms@kultur-schleswig-flensburg.de entgegen.

KREIS SCHLESWIG-FLENSBURG
Pressestelle
Flensburger Str. 7, 24837 Schleswig
Telefon 04621 / 87-0, Telefax 04621 / 87-636
E-Mail: pressestelle@schleswig-flensburg.de