Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - Immer aktuell informiert

 
11.05.2018

Kopenhagener Pianistin spielt im Bürgersaal

In der Konzertreihe "Musik beFlügelt" gastiert die Pianistin Marie-Luise Bodendorff aus Kopenhagen im Bürgersaal des Kreishauses (Flensburger Straße 7) am Donnerstag, 17. Mai um 19:00 Uhr.

Marie-Luise Bodendorff Photo- Niña Gilera

Der Klavierabend bietet im ersten Teil Johann S. Bachs Passacaglia und Fuge in c-moll BWV 582 in der Fassung von E.D´Albert; es folgen zwei Werke von Franz Liszt: Ballade Nr. 2 b-moll und der Mephisto -Walzer Nr. 1. Nach der Pause eröffnet eine Auswahl aus den Preludes op. 23/32 von Sergei Rachmaninoff die zweite Konzerthälfte. Zum Geburtstag von Leonard Bernstein erklingen die "7 Anniverseries". Die mit Stilelementen des Jazz geprägten "Three Preludes" von George Gershwin runden das Klavierkonzert ab.
Landrat Dr. Buschmann: "Wir freuen uns sehr, die Pianistin Marie-Luise Bodendorff aus Kopenhagen im Kreishaus begrüßen zu können. Musikliebhaber können hier auf einen erfrischend kontrastreichen Klavierabend mit dieser talentierten Künstlerin am Flügel unseres Bürgersaals gespannt sein!"

Marie-Luise Bodendorff begann ihre Konzerttätigkeit bereits im Alter von sechs Jahren beim Südwestdeutschen Kammerorchester. Über den Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" wurde die professionelle Laufbahn vorgezeichnet. Nach Studium an der Musikhochschule Hannover und dem Pariser Conservatoire de la Musique setzte das Solistenstudium an der Königlich Dänischen Hochschule in Kopenhagen einen wichtigen Meilenstein in Bodendorffs Karriere. Seither ist Marie-Luise Bodendorff eine gefragte Solistin im In- und Ausland unter anderem mit dem Kurpfälzischen Kammerorchester, der Neuen Philharmonie Westfalen, Folkwang Kammerorchester Essen, Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim, dem Bacau Philharmonic Orchestra, dem Kharkov Philharmonic Orchestra. Fernseh- und Rundfunkaufnahmen beim Südwest Rundfunk, Bayrischen Rundfunk und der ARD bekunden ihre mediale Präsenz.
Marie-Luise Bodendorff ist Preisträgerin zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe wie Deutscher Musikwettbewerb, Kulturpreis Baden-Württemberg und International Piano Competition Rhodes und den Concorso Intzernationale in Italien.

Der Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Platzreservierungen nimmt die Kreismusikschule unter Tel.04621/960-118 oder per E-Mail kms@kultur-schleswig-flensburg.de entgegen.

 

KREIS SCHLESWIG-FLENSBURG
Pressestelle
Flensburger Str. 7, 24837 Schleswig
Telefon 04621 / 87-0, Telefax 04621 / 87-636
E-Mail: pressestelle@schleswig-flensburg.de