Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - Immer aktuell informiert

 
03.01.2018

Salmonellenverdacht ausgeräumt - Unbedenklichkeit von pelletiertem Mischfuttermittel nachgewiesen

Das Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein hat mitgeteilt, das die mikrobiologischen Untersuchungen der Rückstellproben der ausgelieferten pelletierten Mischfuttermittel den Nachweis der Unbedenklichkeit dieses Futtermittels erbracht haben.

 

Fachdienst Veterinärmedizin und Verbraucherschutz
Damit ist nach Aussage von Dr. Jaritz , Leiter des Veterinäramtes des Kreises Schleswig-Flensburg, der Verdacht ausgeräumt, dass das vom Futtermittelunternehmen gelieferte pelletierte Futter mit Salmonellen belastet ist.

Somit entfallen auch die in den Schreiben des Veterinäramtes des Kreises Schleswig-Flensburg vom 29. Dezember 2017 bzw. 2. Januar 2018 auferlegten Informationspflichten für betroffene Tierhalter bei Abgabe von Tieren zur Schlachtung.

Ansprechpartner:

Telefon:  04621 9615-23
Fax:  04621 87-569
E-Mail:  E-Mail schreiben
Raum:  37
Web:  Webseite besuchen
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren