Hilfsnavigation

 
 

Umweltunfälle

Treten bei einem Unfall wassergefährdende Stoffe aus, beurteilen Mitarbeiter des Fachdienstes Umwelt die Gefährdung für Boden, Grundwasser sowie der Oberflächengewässer und sorgen dafür, dass Schäden verhindert oder soweit wie möglich begrenzt werden. 
 
Zudem muss in besonderem Maße dafür gesorgt werden, dass Schadstoffe nicht in das Grundwasser vordringen, aus dem sie – wenn überhaupt – nur mit einem enormen finanziellen und technischen Aufwand wieder entfernt werden können. Über derartige Unfälle wird der Fachdienst Umwelt in der Regel über die Leitstelle Nord informiert. Mitarbeiter sind nach kurzer Zeit am Unglücksort.

Kontakt

Herr Holger Steen »
Kreisentwicklung, Bau und Umwelt

Herr Jörn Jäger »
Kreisentwicklung, Bau und Umwelt

Frau Meike Schröder »
Kreisentwicklung, Bau und Umwelt

Herr Gerald Gentele »
Kreisentwicklung, Bau und Umwelt

Telefon: 49 4621 87-376
E-Mail oder Kontaktformular
Webseite

Frau Anette Jäger »
Kreisentwicklung, Bau und Umwelt

Frau Simone Teichert »
Kreisentwicklung, Bau und Umwelt