Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - der familienfreundliche Kreis

 

Einladung zur Auftaktveranstaltung:Partizipation vor Ort ! PORT Schleswig-Flensburg

Vom Mittelmeer nach Schleswig

Die Partizipation von Migrant*innen im Kreis Schleswig-Flensburg ist mit Leben gefüllt worden.

Bereits durch das von AWO Interkulturell im Kreis Schleswig-Flensburg durchgeführte Projekt „Landgewinn“ wurden im Jahr 2018 interessierte Migrant*innen zu Fragen der politischen Teilhabemöglichkeiten qualifiziert.

Im Anschluss an den im Januar 2019 beendeten Durchgang des Mentoringprogrammes „Landgewinn“ ist nun die angestoßene Qualifizierung und Sensibilisierung der teilnehmenden Migrant*innen zum Thema Partizipation zu nutzen, weitere interessierte Zugewanderte zu gewinnen und Teilhabemöglichkeiten für Migrant*innen im Kreisgebiet zu entwickeln.

Im Rahmen des Projektes PORT (Partizipation vor Ort) wurde eine lokale Anlaufstelle zur Förderung der Selbstorganisation von Migrant*innen in Trägerschaft von AWO Interkulturell geschaffen, um weitere Unterstützung beim Aufbau von Partizipationsstrukturen im gesamten Kreis Schleswig-Flensburg zu gewähren.

Die Koordinierungsstelle KITZ sowie die AWO Interkulturell laden Sie am Montag, 2.12.2019 von 16:30 bis 19:00 Uhr ins Kreishaus (Bürgersaal, Flensburger Str. 7, 24837 Schleswig) ein, um den Auftakt mit Ihnen zu feiern.

Weitere Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte der beigefügten Einladung.

AWO-19-0840_Flyer_PORT-Schleswig-Flensburg-Auftaktveranstaltung_k4 [PDF: 1,6 MB]

Bitte melden Sie sich bis zum 25.11.2019 unter verwaltung.interkulturell@awo-sh.dean.

Wir freuen uns bereits auf Ihre Teilnahme!

Telefon: 04621 87-638
Fax: 04621 87-302
E-Mail schreiben
Raum: 019
Webseite besuchen
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Telefon: 04621 87-632
Fax: 04621 87-302
E-Mail schreiben
Webseite besuchen
Raum: 019
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren