Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

Ökokonten

Auf Ökokonto- Flächen werden Naturschutzmaßnahmen umgesetzt als vorgezogener Ausgleich. Möchte jemand eine Fläche naturschutzfachlich aufwerten, kann man sich diese als Ökokonto anerkennen lassen. Je mehr Aufwertungspotenzial eine Fläche hat, desto mehr Ökopunkte können generiert werden.

Die Ökopunkte können dann verkauft werden an jemanden, der*die ein Bauvorhaben plant, das ausgeglichen werden muss (siehe Eingriffs- und Ausgleichsmaßnahmen). Möchte ein*e Vorhabenträger*in Ökopunkte kaufen, geben wir gerne eine Liste für den entsprechenden Naturraum heraus.

Soll ein Ökokonto entwickelt und beantragt werden, gibt die Ökokonto- Verordnung Aufschluss über das genaue Verfahren oder Sie wenden sich an die Untere Naturschutzbehörde.