Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

Vielen Dank für Ihre Angaben.

Ihre Daten wurden erfolgreich versandt.

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen wollen, wenden Sie sich bitte an diese Adresse: corona@schleswig-flensburg.de.

Eine Ausfertigung dieser E-Mail ist auch dem*der Arbeitnehmer*in auszuhändigen. Dies dient zum einen als Nachweis der erteilten Ausnahme und erfüllt zum anderen den Auskunftsanspruch des*der Arbeitnehmer*in nach Artikel 14 der Datenschutzgrundverordnung.

Unter der Voraussetzung, dass alle diese Angaben korrekt sind, wird von Seiten des Gesundheitsamtes den quarantäneersetzenden Maßnahmen zugestimmt. Es gelten die folgenden Bedingungen. Zur Weitergabe dieser Informationen ist der Arbeitgeber verpflichtet:

  • Es wird gestattet ausschließlich zum Zweck der Berufsausübung die häusliche Quarantäne zu verlassen. Der Weg zur Arbeit erfolgt auf direktem Weg und ohne Zwischenaufenthalte, alleine oder nur in Begleitung von anderen Personen des gleichen Haushaltes und nach Dienstschluss direkt wieder zurück in die häusliche Absonderung.
  • Die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln ist untersagt.
  • Es wird alle 24 Stunden ein Antigentest („Schnelltest“) durch geschultes Personal an einer Teststation durchgeführt, Selbsttestungen sind nicht zulässig.
  • Während der Arbeit wird durchgängig eine FFP2 Maske getragen, wenn Kontakt zu anderen Personen besteht, sich andere Personen im gleichen Raum aufhalten oder Räumlichkeiten von mehreren Personen genutzt werden.

  • Es ist in Innenräumen auf eine regelmäßige und gute Lüftung (Stoßlüftung) zu achten.

  • Auf eine konsequente Einhaltung des Mindestabstandes ist – wenn möglich - zu achten, Kontakte zu Dritten werden so gut es geht vermieden und auf das Notwendigste reduziert.

  • Es liegen keine Symptome vor, die auf eine Infektion mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) deuten könnten, insbesondere keine Symptome eines Atemwegsinfektes.

  • Für die Dauer Absonderung ist auf eine sorgfältige Selbstüberwachung insbesondere im Hinblick auf Symptome eines Atemwegsinfektes und Fieber zu achten. 

Die Quarantäne ist damit nicht aufgehoben, es gilt im privaten weiterhin die Pflicht zur häuslichen Absonderung entsprechend den jeweiligen Anordnungen und Allgemeinverfügungen.

Beim Auftreten von (auch geringen) Symptomen

  • ist die Tätigkeit zu unterbrechen,

  • muss eine PCR-Testung veranlasst werden (Hausarzt),

  • muss das zuständige Gesundheitsamt informiert werden.

Logo Kreis SL-FL

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR CORONA-PANDEMIE

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

Das Gesundheitsamt und die Kreisverwaltung arbeiten unter Hochdruck daran, Ihre Anliegen zu bearbeiten und Ihre Fragen zu beantworten. Wir bitten in dieser Phase der Pandemie um Ihr Verständnis, wenn Telefonleitungen ausgelastet sind oder es bei der Beantwortung Ihrer Fragen per E-Mail zu Verzögerungen kommt. Nutzen Sie bitte auch das Informationsangebot und die Online-Formulare auf unserer Homepage.

Wer positiv auf das Coronavirus getestet wurde oder engen Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatte, muss sich auch ohne eine Anordnung des Gesundheitsamtes selbständig in Quarantäne zu begeben.

Rechtliche Grundlage sind ein Erlass des Landes Schleswig Holstein und eine Allgemeinverfügung des Kreises Schleswig-Flensburg.


Weitere Informationen

Kontakt

  1. Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit
  2. Bürgertelefon des Landes Schleswig-Holstein
  3. Corona-Hotline Kreis Schleswig-Flensburg

    Flensburger Straße 7
    24837 Schleswig

  4. Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte
  5. Gebärdentelefon (Videotelefonie)
Corona-Hotline Kreis Schleswig-Flensburg

Keine rechtsverbindlichen Auskünfte!

Flensburger Straße 7
24837 Schleswig