Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Suche

Wer hat Anspruch auf einen PCR-Test und ist dieser kostenlos?

Bitte beachten Sie: Mit „Anspruch“ im Sinne der Testverordnung ist geregelt, wer einen kostenlosen Test erhalten darf, weil dieser im Sinne der Testverordnung abgerechnet werden kann. Ob ein Test tatsächlich durchgeführt wird,bleibt eine Entscheidung im Ermessen des Leistungserbringers (beispielsweise Ärztinnen und Ärzte, Teststationen).

Wenn Sie Symptome einer Erkrankung zeigen, können Sie sich in Ihrer hausärztlichen Praxis testen lassen. Nehmen Sie dafür bitte voher telefonisch mit der Praxis Kontakt auf. Sollte ein Test notwendig sein, ist dieser dann Teil der medizinischen Behandlung und für Sie kostenlos. Sollten Sie bisher keine hausärztliche Praxis haben, wenden Sie sich an den Patientenservice der Kassenärztlichen Vereinigung: Tel. 116 117.

Wenn Sie einen positiven Antigentest an einer Teststation gemacht oder einen positiven Selbsttest haben, kann dieser durch eine kostenlose PCR-Testung bestätigt werden. Offizielle Teststationen im Kreis Schleswig-Flensburg müssen über Kooperationspartner verfügen, die bei einem positiven Schnelltest auch einen PCR-Test anbieten. Entsprechende Informationen erhalten Sie an der Teststation. Bitte bringen Sie unbedingt das Ergebnis ihres Schnelltests mit, um Ihren Anspruch auf eine Testung zu belegen.

Wenn Sie in einer Einrichtung des Gesundheitswesens oder in einem vergleichbar vulnerablen Bereich behandelt oder untergebracht werden sollen, und es die jeweilige Einrichtung verlangt (z.B. Krankenhäuser, Rehabilitationseinrichtungen, stationäre Pflegeeinrichtungen, Tageskliniken usw.) ist der PCR-Test ebenfalls kostenlos.

Wenn Sie einen PCR-Test aus einem anderen Grund benötigen, z.B. für eine Reise, müssen die Kosten für den Test selbst getragen werden. Die Testung muss über einen privaten Anbieter oder Ihrer hausärztlichen Praxis erfolgen. Bitte klären Sie in Ihrem eigenen Interesse die Kosten und eine mögliche Kostenübernahme vor einem PCR-Test ab.

Kosten für PCR-Testungen, die nicht vom Gesundheitsamt angeordnet wurden und die nicht von der Krankenkasse oder Beihilfe übernommen oder im Rahmen der Testverordnung abgerechnet werden, können auch nicht durch das Gesundheitsamt erstattet werden.