Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

  • Die behördliche Meldung von Bohrungen hat einen Monat vor Beginn der Bohrarbeiten zu erfolgen.
     
  • Die Meldung an den Staatlichen Geologischen Dienst hat zwei Wochen vor Beginn der Bohrarbeiten zu erfolgen
     
  • Die Meldung an die zuständige Bergbehörde hat zwei Wochen vor Beginn der Bohrarbeiten zu erfolgen.