Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

Erneuerung der Zeltdachhäuser in Neukirchen verschoben 

Die geplante Erneuerung der fünf Zeltdachhäuser in Neukirchen, die bis zum März dieses Jahres abgeschlossen sein sollte, verzögert sich und wird erst im Herbst dieses Jahres begonnen.

Die Jugendfreizeitstätte Neukirchen ist Eigentum des Kreises Schleswig-Flensburg. Der Kreisjugendring Schleswig-Flensburg nutzt und bewirtschaftet die Jugendfreizeitstätte. Gemeinsam hatten der Kreis, der Kreisjugendring und die drei Aktiv-Regionen Schlei-Ostsee, Mitte des Nordens und Eider-Treene-Sorge die Sanierung der Zeltdachhäuser angeschoben.

Der Bauantrag wurde gestellt, die Leistungen ausgeschrieben. Das Ergebnis der Ausschreibung hat zwischenzeitlich ergeben, dass der vorher kalkulierte Förderrahmen nicht zu halten ist. Der vom Kreis zu stellende Eigenanteil wäre erheblich aufzustocken. Eine Projektver-schiebung aus wirtschaftlichen Gründen ist daher notwendig. Bessere Konditionen werden durch eine erneute Ausschreibung des Projektes im 1. Quartal dieses Jahres erwartet.

Landrat Dr. Wolfgang Buschmann bedauert die Verschiebung: „Die Aufstockung des Eigenanteils würde für den Kreis in Zeiten der Haushaltskonsolidierung eine nur schwer verdauliche Kost bedeuten. Die sehr gute Baukonjunktur ist zwar erfreulich, führt für uns jedoch zu den schlechteren Rahmenbedingungen. Die durch die Verschiebung gewonnene Zeit wer-den wir für die weitere Planung und Optimierung des Vorhabens nutzen.“