Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

Hans-Wilhelm Schlüter für weitere fünf Jahre Kreisjägermeister 

Die Jäger im Kreis Schleswig-Flensburg sind sich einig. Aus dem Kreis der Jägerschaften Schleswig und Flensburg ging innerhalb der Frist bis zum 5. Oktober nur ein Wahlvorschlag für die Wahl des Kreisjägermeisters und seines Stellvertreters bei der Jagdbehörde des Kreises Schleswig-Flensburg ein. Vorgeschlagen wurden der bisherige Kreisjägermeister Hans-Wilhelm Schlüter aus Tolk und sein Stellvertreter Friedhard Rickertsen aus dem Ortsteil Poppholz der Gemeinde Sieverstedt.

Da nur ein gültiger Wahlvorschlag eingereicht wurde, gelten die Vorgeschlagenen als gewählt. Eine Wahlhandlung war somit nicht erforderlich. Die Wahlzeit des Kreisjägermeisters beginnt am 1. Dezember und beträgt fünf Jahre.

Der Kreisjägermeister hat die Aufgabe, die Jagdbehörde zu beraten. Ferner ist er Mitglied des Jagdbeirates bei der Jagdbehörde und Vorsitzender des Jägerprüfungsausschusses. Der 61jährige Landwirt Hans-Wilhelm Schlüter amtiert seit 2007 als Kreisjägermeister. Seit 45 Jahren ist er aktiver Jäger.

Der 54jährige Stellvertreter Friedhard Rickertsen ist ebenfalls Landwirt. Er geht dem Waidwerk schon seit mehr als 3 Jahrzehnten aktiv nach.

Landrat Dr. Buschmann dankte beiden Waidmännern für ihre erneute Kandidatur, gratulierte zum eindeutigen Vertrauensbeweis seitens der Jägerschaft und gab seiner Hoffnung auf eine weitere gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit Ausdruck.

Zu unserem Bild:

V.l.n.r. Friedhard Rickertsen, Landrat Dr. Wolfgang Buschmann und Hans-Wilhelm Schlüter