Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage im Kreis Schleswig-Flensburg

Bedauerlicherweise ist die Zahl der positiv getesteten Personen im Kreis Schleswig-Flensburg auf 155 Personen angestiegen. Hiervon sind 29 Personen akut infiziert, 123 Personen genesen und 3 Personen verstorben.

Im Zusammenhang mit der noch andauernden Testung der Beschäftigten in den Betrieben der zur Mühlen Gruppe an den Standorten in Satrup und Böklund sind nun insgesamt 11 Mitarbeiter*innen positiv auf das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 getestet worden. Von den 11 betroffenen Personen kommen 6 aus dem Kreis Schleswig-Flensburg und 5 wohnen in der Stadt Flensburg. Eine Quarantäne der betroffenen Personen und ihrer Kontaktpersonen wurde angeordnet. Die weiteren Ermittlungen hierzu laufen mit großer Unterstützung durch das Unternehmen.

Darüber hinaus sind 13 Bewohner*innen und 6 Mitarbeiter*innen des Pflegeheims „Feierabendhaus“ in Schleswig positiv auf das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 getestet worden. Von den 13 positiv getesteten Bewohner*innen zeigen 10 Personen bisher leichte bis gar keine Symptome und 3 Personen befinden sich in klinischer Behandlung. Von allen Bewohner*innen sowie Mitarbeiter*innen des Pflegeheims ist ein Abstrich entnommen worden. Alle weiteren notwendigen Maßnahmen wurden bereits in enger Abstimmung mit der Pflegeeinrichtung ergriffen.



Kreis Schleswig-Flensburg
Pressestelle
Flensburger Str. 7
24837 Schleswig
Telefon: 04621/87-0
E-Mail: pressestelle@schleswig-flensburg.de

Logo Kreis SL-FL

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR CORONA-PANDEMIE

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

Das Gesundheitsamt und die Kreisverwaltung arbeiten unter Hochdruck daran, Ihre Anliegen zu bearbeiten und Ihre Fragen zu beantworten. Wir bitten in dieser Phase der Pandemie um Ihr Verständnis, wenn Telefonleitungen ausgelastet sind oder es bei der Beantwortung Ihrer Fragen per E-Mail zu Verzögerungen kommt. Nutzen Sie bitte auch das Informationsangebot und die Online-Formulare auf unserer Homepage.

Wer positiv auf das Coronavirus getestet wurde oder engen Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatte, muss sich auch ohne eine Anordnung des Gesundheitsamtes selbständig in Quarantäne zu begeben.

Rechtliche Grundlage sind ein Erlass des Landes Schleswig Holstein und eine Allgemeinverfügung des Kreises Schleswig-Flensburg.


Weitere Informationen

Kontakt

  1. Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit
  2. Bürgertelefon des Landes Schleswig-Holstein
  3. Corona-Hotline Kreis Schleswig-Flensburg

    Flensburger Straße 7
    24837 Schleswig

  4. Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte
  5. Gebärdentelefon (Videotelefonie)
Corona-Hotline Kreis Schleswig-Flensburg

Keine rechtsverbindlichen Auskünfte!

Flensburger Straße 7
24837 Schleswig