Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

Virtuelle Gremiensitzungen jetzt im Kreis möglich: Premiere im Kulturausschuss am 16. Februar

Mit der Sitzung des Kulturausschusses am 16.02.2021 um 15:00 Uhr wird die erste Gremiensitzung des Kreises Schleswig-Flensburg digital abgehalten.

„Den Bürgerinnen und Bürgern wollen wir nicht zumuten, physisch an den Sitzungen des Kreises teilzunehmen. Wir erwarten, dass jeder seine Kontakte einschränkt, sowohl Gremienmitglieder, Verwaltungsmitarbeiter*innen und Bürger*innen. Und so tagen wir jetzt digital in Form von Videokonferenzen. Eine Übertragung der Sitzung erfolgt über die Homepage des Kreises. Bürger*innen können auch weiterhin über ein Kontaktformular auf der Homepage des Kreises ihre Fragen im Rahmen der Einwohnerfragestunde an mich als Ausschussvorsitzenden stellen, die dann in der Sitzung oder im Nachgang zur Sitzung beantwortet werden. Ich freue mich auf ein neues modernes Format“, erläutert Ingo Degner.

Die Verwaltung hat dafür ein Konzept erstellt, an dem der Fachbereichsleiter Inneres, Helmut Birkner, die Sitzungsbetreuerin aus dem Fachdienst Kommunikation, Julia Frie, und die IT-Steuerung, Antje Voß, beteiligt waren. Zahlreiche Herausforderungen, sowohl rechtlich als auch technisch, waren hierfür zu überwinden. Das gewählte Verfahren bietet alle notwendigen technischen Bedingungen, wie die elektronische Stimmabgabe, und erlaubt es der Öffentlichkeit über die Homepage die Sitzung zu verfolgen.

„Virtuelle Gremiensitzungen sind nur in Ausnahmefällen, wie z.B. in einer Pandemie, zugelassen. Das digitale Format erlaubt uns auch in dieser Zeit, notwendige politische Beschlüsse auf den Weg zu bringen und eine transparente Informationsbereitstellung für die Bürger*innen gewährleisten zu können.“, betont Landrat Dr. Buschmann.

Der Live-Stream ist immer zu den Sitzungszeiten über die Homepage des Kreises unter https://www.schleswig-flensburg.de/Politik-Verwaltung-/Politik-im-Kreis/Livestream-virtuelle-Gremiensitzungen-/ aufrufbar.


KREIS SCHLESWIG-FLENSBURG
Pressestelle
Flensburger Str. 7, 24837 Schleswig
Telefon 04621 / 87-0, Telefax 04621 / 87-636
E-Mail: pressestelle@schleswig-flensburg.de

Logo Kreis SL-FL

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR CORONA-PANDEMIE

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

Das Gesundheitsamt und die Kreisverwaltung arbeiten unter Hochdruck daran, Ihre Anliegen zu bearbeiten und Ihre Fragen zu beantworten. Wir bitten in dieser Phase der Pandemie um Ihr Verständnis, wenn Telefonleitungen ausgelastet sind oder es bei der Beantwortung Ihrer Fragen per E-Mail zu Verzögerungen kommt. Nutzen Sie bitte auch das Informationsangebot und die Online-Formulare auf unserer Homepage.

Wer positiv auf das Coronavirus getestet wurde oder engen Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatte, muss sich auch ohne eine Anordnung des Gesundheitsamtes selbständig in Quarantäne zu begeben.

Rechtliche Grundlage sind ein Erlass des Landes Schleswig Holstein und eine Allgemeinverfügung des Kreises Schleswig-Flensburg.


Weitere Informationen

Kontakt

  1. Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit
  2. Bürgertelefon des Landes Schleswig-Holstein
  3. Corona-Hotline Kreis Schleswig-Flensburg

    Flensburger Straße 7
    24837 Schleswig

  4. Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte
  5. Gebärdentelefon (Videotelefonie)
Corona-Hotline Kreis Schleswig-Flensburg

Keine rechtsverbindlichen Auskünfte!

Flensburger Straße 7
24837 Schleswig