Hilfsnavigation

 
 
Kreis Schleswig-Flensburg - der familienfreundliche Kreis

Neuartiges Corona-Virus

In China sind vermehrt Krankheitsfälle durch ein neuartiges Corona-Virus (COVID-19 / SARS-CoV-2) aufgetreten. Am 28. Januar 2020 wurde der erste Fall in Deutschland (Bayern) bestätigt. Derzeit gibt es im Kreis 94 bestätigte Erkrankungsfälle, davon sind 18 genesen (06.04.2020, 16:00 Uhr). 


NEU: Allgemeinverfügung des Kreises Schleswig-Flensburg über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 auf dem Gebiet des Kreises Schleswig-Flensburg [PDF: 155 kB]  (06.04.2020)

Zur Landesverordnung

Bußgeldkatalog bei Verstößen

Positivliste über erlaubte Verkaufsstellen, Dienstleistungs-, Behandlungs- und Handwerkstätigkeiten nach § 4 Absatz 2 SARS-CoV2-Bekämpfungsverordnung



Terminvergabe Zulassungsstelle Schleswig / Flensburg

Terminvergabe Zulassungsstellen nur in der Zeit von 07:30 - 11:00 Uhr

Zulassungsstelle Schleswig: 04621 87-318

Zulassungsstelle Flensburg: 0461 8115-122 oder 0461 8115-157

Ansprechpartner*innen der einzelnen Aufgabenbereiche

Aufgrund der eingeschränkten Öffnungszeiten sind Anliegen der Bürger*innen zunächst über die unten genannten zentralen Ansprechpartner*innen der einzelnen Aufgabenbereiche zu besprechen.

Fachbereich Ordnung und Recht

Ausländerbehörde: 04621 87-421

Jagd- und Waffenbehörde: 04621 87-666

Bußgeldstelle: 04621 87-243 oder bussgeldstelle@schleswig-flensburg.de

Fachbereich Kreisentwicklung, Bau und Umwelt

Allgemeine Fragen: 04621 87-449

Naturschutz: natur-Landschaft@schleswig-flensburg.de

Bauaufsicht, Regionalplanung und Denkmalpflege: Ulrich.schwarz@schleswig-flensburg.de

Wasser, Bodenschutz und Abfall:
Abfall.Bodenschutz@schleswig-flensburg.de

Fachbereich Jugend und Familie

Telefondienst: 04621 87-490

Am Lornsenpark 1: 04621 48122-838

Flensburg: 0461 318321-0

Jugend-familie@schleswig-flensburg.de

Fachbereich Soziales

Allgemeine Fragen: 04621 87-508

Soziales@schleswig-flensburg.de

Fachbereich Regionale Integration (Sozialzentren, Jobcenter)

Allgemeine Fragen: 04621 87-420 oder Regionale.integration@schleswig-flensburg.de

Sozialzentrum Schleswig-Stadt: 04621 4813-0 oder Sozialzentrum.sl-stadt@schleswig-flensburg.de

Sozialzentrum Schleswig-Umland: 04621 3064-0 oder Sozialzentrum.sl-umland@schleswig-flensburg.de

Sozialzentrum Kropp: 04624 4571-0 oder Sozialzentrum.kropp@schleswig-flensburg.de

Sozialzentrum Eggebek: 04609 900-350 oder Sozialzentrum.eggebek@schleswig-flensburg.de

Sozialzentrum Handewitt: 04608 9720-0 oder Sozialzentrum.handewitt@schleswig-flensburg.de

Sozialzentrum Flensburg: 0461 16844-0 oder Sozialzentrum.flensburg@schleswig-flensburg.de

Sozialzentrum Kappeln: 04642 9245-0 oder Sozialzentrum.kappeln@schleswig-flensburg.de

Schuldnerberatung: 04621 87-564/-763 oder schuldnerberatung@schleswig-flensburg.de

Kulturstiftung

04621 9601-12

Wie vermeide ich eine Ansteckung?

Um die Ausbreitung von Infektionskrankheiten der Atemwege zu vermeiden, sollten Sie - ganz besonders in Regionen mit Erkrankungsfällen - Folgendes beachten:

  • gute Händehygiene
  • Husten- und Nies-Etikette
  • Abstand zu Erkrankten

Diese Maßnahmen sind wegen der Grippewelle ohnehin überall und jederzeit angeraten.

Allgemeine Hygienetipps zum Schutz vor Infektionskrankheiten

Informationen für Reiserückkehrer*innen und Kontaktpersonen

Personen mit Atemwegserkrankungen, die zuvor in einem Risikogebiet waren oder Kontakt mit einem bestätigten Fall hatten, werden gebeten, sich per Telefon an ihre Hausarztpraxis oder an die Nummer 116 117 (ohne Vorwahl) der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein zu wenden (auch außerhalb der Sprechzeiten).

Übersicht über die Risikogebiete

Informationen für Unternehmer*innen
Die Wirtschaftsförderungs- und Regionalentwicklungsgesellschaft Flensburg/Schleswig mbH (WiREG) hat erste Informationen für Unternehmer*innen unter dem Link

https://www.wireg.de/aktuelles/neuigkeiten/neuigkeit/detail/corona-pandemie

zur Verfügung gestellt.

Die WiREG hat eine Hotline für Unternehmen geschaltet unter der Rufnummer 0461/ 9992299

Informationen für Selbstständige

Wir haben für Sie ein Infoblatt mit Hinweisen für mögliche Untestützungsleistungen, Ansprechpartner/innen und Handlungsempfehlungen zusammengestellt. 

Infoblatt für Selbständige (Stand: 07.04.2020) [PDF: 349 kB]

Zuständigkeiten Ansprechpartner_innen Selbständige [PDF: 296 kB]

Bitte wenden Sie sich zur Antragsstellung und für sonstige Fragen an:

Team Selbständige
Poststraße 8
24837 Schleswig

Mail: teamselbstaendige@schleswig-flensburg.de
Tel.: 04621 / 3064-0
Fax: 04621 / 3064-70

Achtung: Beachten Sie bitte die momentan geänderten Öffnungen und telefonischen Erreichbarkeiten der Sozialzentren.

Unsere Angebote

... richten sich ganz speziell ...

  • an Sie als Selbständige, wenn Sie trotz selbständiger Arbeit noch im Leistungsbezug sind und Ihre wirtschaftliche Situation nachhaltig verändern müssen.
  • an Sie als Leistungsbeziehende/n, wenn Sie eine tragfähige Geschäftsidee haben, aber noch nicht genau wissen, ob und wie Sie sich mit Ihrer Existenzgründung vom Leistungsbezug erfolgreich und dauerhaft unabhängig machen können.

Für eine Bewilligung von vorläufigen Leistungen benötigt das Jobcenter von Ihnen regelmäßig (normalerweise alle sechs Monate), den komplett ausgefüllten Vordruck „Einkommensprognose für Selbständige“, den Sie auf der rechten Seite finden.

Für die Abrechnung stehen die Vordrucke „Einnahmen-, Ausgabenbuch für Selbständige“ sowie „Abrechnungserklärung für Selbständige“ zur Verfügung. Nach Ablauf des jeweiligen Bewilligungszeitraumes müssen Sie für die endgültige Überprüfung des Leistungsanspruches eine Abrechnung einschl. entsprechender Belege vorlegen. Ohne Abrechnungsunterlagen werden die vorläufig gewährten Leistungen zurückgefordert. Einzelheiten dazu ergeben sich aus Ihrem vorläufigen Bewilligungsbescheid sowie aus dem Merkblatt für Selbständige (siehe rechte Seite).

Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihren Fallmanagern aus dem Team Selbständige des Jobcenters Schleswig-Flensburg im Sozialzentrum Schleswig-Umland.

Formulare:

Infoblatt für Selbständige (Stand: 07.04.2020) [PDF: 349 kB]

Zuständigkeiten Ansprechpartner_innen Selbständige [PDF: 296 kB]

Merkblatt für Selbständige [PDF: 52 kB]

Einkommensprognose für Selbständige [MS Excel Vorlage: 145 kB]

Abrechnungserklärung für Selbständige [Microsoft-XLS: 90 kB]

Einnahmen-, Ausgabenbuch für Selbständige [Microsoft-XLS: 102 kB]

Tragfähigkeitsvorschau für Selbständige [Microsoft-XLS: 140 kB]

Liquiditätsvorschau für Selbständige [Microsoft-XLS: 22 kB]

Kapitalbedarfsplan für Selbständige [Microsoft-XLS: 20 kB]

Arbeitsausfall bei vom Gesundheitsamt angeordnete Isolation

Zuständig für Entschädigungen bei Arbeitsausfall wegen angeordneter Isolation ist in Schleswig-Holstein gemäß § 56 IfSG in Verbindung mit § 1 Absatz 2 der Landesverordnung über die Zuständigkeiten des LAsD das Landesamt für soziale Dienste (LAsD). Das LAsD ist am zuständigen Standort Schleswig zu den normalen Dienstzeiten des LAsD (ab Montag) erreichbar unter Tel. 04621-8060, E-Mail post.sl@lasd.landsh.de

Wichtig: Diese Regelung gilt nur für Personen, denen von Gesundheitsamt die häusliche Isolation auferlegt wurde.

Die Entschädigung für Maßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) bestimmt sich nach § 56 IfSG. Nach § 56 Absatz 5 IfSG hat der Arbeitgeber für die Dauer des Arbeitsverhältnisses, längstens für sechs Wochen, die Entschädigung auszuzahlen. Die ausgezahlten Beträge werden dem Arbeitgeber auf Antrag erstattet. Die Entschädigung von Selbständigen richtet sich nach § 56 Absatz 4 IfSG.


Telefon: 04621 810-0
Fax: 04621 810-50
E-Mail schreiben
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren