Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Suche

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Antworten auf die häufigsten Fragen zur Corona-Impfung zu Wirksamkeit, Sicherheit, Unterschiede der Impfstoffe, Auffrischungsimpfungen, „Wann ist man vollständig geimpft?“, Empfehlungen für Kinder, Schwangere, Risikogruppen und vieles mehr finden Sie hier.
Alle Informationen zur Corona-Schutzimpfung in Schleswig-Holstein (inklusive einer Liste mit geplanten Impfaktionen) finden Sie hier.
Mehrsprachige Informationen finden Sie hier. Informationen in Leichter Sprache finden Sie hier.

Impfcheck:

Für wen wird eine Impfung oder eine Auffrischimpfung empfohlen?
Zum "Corona-Impfcheck" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gelangen Sie hier.

Mit dem Corona-Impfcheck kann jeder den Impfstatus für sich oder für andere überprüfen und kurze und leicht verständliche Informationen zur passenden Impfempfehlung der STIKO  erhalten.
Dafür müssen nur anonym ein paar Fragen beantwortet werden: zum Alter, zu bisherigen Impfungen und SARS-CoV-2-Infektionen sowie zu bestimmten Risikofaktoren (Kontakt mit Risikopersonen, Vorliegen bestimmter Vorerkrankungen und einer Immunschwäche). In diesen Fällen gelten besondere Impfempfehlungen.

Zusätzlich erhalten Sie mit der persönlichen Impfempfehlung Links zu passenden, zielgruppengerechten Informationen rund um die Corona-Schutzimpfung.

In Schleswig-Holstein gibt es zahlreiche Impfmöglichkeiten für Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfungen.

In Schleswig-Holstein sind Corona-Impfungen in stationären Impfstellen, Apotheken und in Arztpraxen möglich.

Eine Übersicht der Impfstellen und Apotheken in Schleswig-Holstein finden Sie hier.
Arztpraxen, die Impfungen durchführen, finden Sie hier.
Geplante Impfaktionen durch mobile Impfteams in der Region finden Sie hier.

Die Öffnungszeiten der Impfstellen in Schleswig-Holstein sind:

  • mittwochs von 15:30 Uhr bis 19:30 Uhr
  • donnerstags, freitags und samstags von 10:30 Uhr bis 19:30 Uhr
  • Samstags finden in den Impfstellen des Landes offene Impfaktionen ohne Termin von 10:30 - 19:00 Uhr statt.

Am 24.12.2022 und 31.12.2022 finden in den Impfstellen keine Impfungen statt!

Vom 01.01.2023 - 31.03.2023 gibt es in Schleswig-Holstein nur noch sieben Schwerpunktzentren: Flensburg, Husum, Kiel, Lübeck, Schwarzenbek, Prisdorf und Neumünster. Die aktuell gültigen Öffnungszeiten bleiben bestehen.

Termine zur Impfung in einer Impfstelle können Sie hier buchen.
Personen, die keinen Internetzugang haben, wird empfohlen, sich beispielsweise über Nachbarn, Familie oder Freunde unterstützen zu lassen oder alternativ bei einer Hausarztpraxis oder einer Apotheke einen Termin zu vereinbaren. Bei technischen Schwierigkeiten wird zudem Hilfe unter der Telefonnummer 0800 455 655 0 angeboten.

Samstags finden in den Impfstellen des Landes offene Impfaktionen ohne Termin von 10:30 - 19:00 Uhr statt.

Der Impfstoff wird vor Ort in der Impfstelle gemeinsam im Aufklärungsgespräch mit dem Impfarzt bzw. der Impfärztin ausgewählt. Grundsätzlich wird der empfohlene Impfstoff gemäß STIKO-Empfehlung verimpft. Weiterhin spielt die Verfügbarkeit der Impfstoffe eine Rolle. Hauptsächlich wird der Impfstoff der Firmen Moderna und BioNTech angeboten und verimpft. Es können auch Termine für eine Impfung mit den Impfstoffen von Novavax und Valneva gebucht werden. Eine Priorisierung besteht bei diesem Impfstoff nicht mehr.
Seit Freitag, den 30. September 2022, wird der angepasste Impfstoff von BioNTech an die Omikron Variante BA.4/BA.5 in den Impfstellen angeboten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung des Landes.

Das Ausfüllen der Aufklärungsunterlagen zur Impfung ist in den Impfstellen und auch mittels App papierfrei möglich und gewünscht.

Bitte erkundigen Sie sich bei Bedarf vorher, ob auch für Kinder im Alter von 5-11 Jahren eine Impfung ohne Termin angeboten wird.

Bitte bringen Sie zur Impfung einen gültigen Personalausweis, Reisepass, Führerschein oder eine Krankenkassenkarte mit. Wichtig ist die Identifizierbarkeit der Person, die zum Termin erscheint – inklusive Bild und Geburtsdatum. Falls vorhanden, sollten Sie auch ihren aktuellen Impfpass mitbringen.


Grippeschutzimpfung 2022/2023

An den 15 Corona-Impfstellen in Schleswig-Holstein können in diesem Herbst seit dem 2. November auch Grippeschutzimpfungen verabreicht werden.
Jeder, der einen Corona-Impftermin über www.impfen-sh.de bucht oder gebucht hat, kann ab dem 2. November am Impftermin selbst zusätzlich eine Grippeschutzimpfung in den jeweils anderen Arm erhalten (solange der Vorrat reicht!).

Eine separate Terminbuchung für die Grippeschutzimpfung ist nicht möglich. Wer ausschließlich eine Grippeschutzimpfung wünscht, kann diese ab dem 5. November samstags von 10:30 – 19:30 an jeder der 15 Impfstellen im Land - ohne Termin – erhalten (solange der Vorrat reicht!). Die Grippeschutzimpfung steht in den Impfstellen, analog zur Corona-Schutzimpfung, allen ab 5 Jahren zur Verfügung. Für die Grippeschutzimpfung ist die Versichertenkarte zwingend erforderlich.

Bitte beachten Sie: Vom 01.01.2023 - 31.03.2023 gibt es in Schleswig-Holstein noch sieben Schwerpunktzentren: Flensburg, Husum, Kiel, Lübeck, Schwarzenbek, Prisdorf und Neumünster. Die aktuell gültigen Öffnungszeiten bleiben bestehen.

Am 24.12.2022 und 31.12.2022 finden in den Impfstellen keine Impfungen statt.

Informationen für ukrainische Flüchtlinge

Alle Menschen, die aus der Ukraine flüchten mussten, können sich auf Wunsch in allen Impfstellen des Landes gegen das Coronavirus impfen lassen. Ein Informationsblatt zum Impfen in ukrainischer Sprache steht Ihnen hier zur Verfügung:Informationsblatt Impfen in ukrainischer Sprache.

Geflüchtete aus der Ukraine können in allen Impfstellen des Landes Schleswig-Holsteins auch folgende Standardimpfungen erhalten:

  • Kombination gegen Masern, Mumps, Röteln und Varizellen (Windpocken)
  • Kombination gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten und Polio

Diese Impfungen können im Rahmen der Öffnungszeiten ohne Termin in Anspruch genommen werden.

Die Öffnungszeiten sind:

  • Mittwochs von 15:30 Uhr bis 19:30 Uhr
  • Donnerstags, freitags und samstags von 10:30 Uhr bis 19:30 Uhr

Informationen zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht

Durch die Änderung des Infektionsschutzgesetzes im § 20a wurde die Pflicht zur Vorlage eines Immunitätsnachweises gegen Covid-19 für bestimmte Berufsgruppen festgelegt.
Die einrichtungsbezogene Impfpflicht trat am 16. März 2022 in Kraft. Dies gilt für sämtliche Einrichtungen, wie medizinische und pflegerische Einrichtungen sowie weitere Einrichtungen nach dem SGB.

Das Meldeportal zur Impfpflicht für Einrichtungen finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Impfpflicht erhalten Sie hier:

Informationsseiten des Landes Schleswig-Holstein

Informationsseiten des Bundesgesundheitsministeriums

Kinderimpfung

Aktuelle Informationen zu Impfempfehlungen im Kindesalter finden Sie hier.

In allen Impfstellen sind Termine für Kinderimpfungen verfügbar. Bitte denken Sie daran, einen zweiten Termin zu buchen, sofern dieser benötigt wird.

Als weitere Alternative finden Sie offene Impfaktionen für Kinder in der Liste auf dieser Seite, die gesondert gekennzeichnet sind.

Digitalisierung der Impfnachweise

In der Regel wird bereits ein digitales Impfzertifikat direkt nach der Impfung ausgehändigt. Sollte das nicht der Fall sein, können Sie die Digitalisierung unter anderen in den Apotheken vornehmen.

Eine Übersicht aller Apotheken, die dieses Angebot anbieten, finden Sie hier.