Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

Datum: 13.12.2019

Kreistag beschließt Maßnahmenpaket zur ökologischen Nachhaltigkeitsstrategie

Mit dem Beschluss des Kreistages vom 25.09.2019 hat sich der Kreis Schleswig-Flensburg zur Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie bekannt sowie die Resolution „2030 – Agenda für Nachhaltige Entwicklung: Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene gestalten“ verabschiedet. Die „Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ basiert auf 17 Nachhaltigkeitszielen (sog. Sustainable Development Goals, SDGs), die von 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen im September 2015 beschlossen wurden. Die Ziele beschreiben eine integrierte politische Agenda für die drei Dimensionen von ökologischer, ökonomischer und sozialer Nachhaltigkeit und stehen für die gemeinsame, weltweite Verantwortung für den Erhalt der Lebensgrundlagen.

Zur Erarbeitung der ökologischen Nachhaltigkeitsstrategie hat nach gemeinsamer Absprache zwischen Politik und Verwaltung in der Fachausschusssitzung vom 22.08.2019 am 28.10.2019 ein gemeinsamer Workshop stattgefunden, in dessen Rahmen die Maßnahmenvorschläge zur ökologischen Nachhaltigkeitsstrategie erörtert und diskutiert wurden. Der Kreistag hat am 11. Dezember unter anderem beschlossen, die Maßnahmen in die Ökologische Nachhaltigkeitsstrategie als Teil der Gesamt-Nachhaltigkeitsstrategie des Kreises Schleswig-Flensburg aufzunehmen und umzusetzen.

Massnahmenpaket Ökologische Nachhaltigkeitsstrategie [PDF: 2,6 MB]

Logo Kreis SL-FL

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR CORONA-PANDEMIE

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

Das Gesundheitsamt und die Kreisverwaltung arbeiten unter Hochdruck daran, Ihre Anliegen zu bearbeiten und Ihre Fragen zu beantworten. Wir bitten in dieser Phase der Pandemie um Ihr Verständnis, wenn Telefonleitungen ausgelastet sind oder es bei der Beantwortung Ihrer Fragen per E-Mail zu Verzögerungen kommt. Nutzen Sie bitte auch das Informationsangebot und die Online-Formulare auf unserer Homepage.

Wer positiv auf das Coronavirus getestet wurde oder engen Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatte, muss sich auch ohne eine Anordnung des Gesundheitsamtes selbständig in Quarantäne begeben.

Rechtliche Grundlage sind ein Erlass des Landes Schleswig Holstein und eine Allgemeinverfügung des Kreises Schleswig-Flensburg.


Weitere Informationen

Kontakt

  1. Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit
  2. Bürgertelefon des Landes Schleswig-Holstein
  3. Corona-Hotline Kreis Schleswig-Flensburg

    Flensburger Straße 7
    24837 Schleswig

  4. Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte
  5. Gebärdentelefon (Videotelefonie)
Corona-Hotline Kreis Schleswig-Flensburg

Keine rechtsverbindlichen Auskünfte!

Flensburger Straße 7
24837 Schleswig