Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

Mitteilungen

Es wurden 471 Mitteilungen gefunden

  1. Datum: 04.02.2021 Bekanntmachung der Anmeldefrist und Prüfungstermine für die Jägerprüfung im April

    Bewerber*innen, die im April 2021 die Prüfung zur Erlangung des 1. Jagdscheines (Jägerprüfung) ablegen wollen, müssen die Zulassung ... Mehr

  2. Datum: 04.02.2021 Sozialzentrum/Jobcenter Handewitt telefonisch nur eingeschränkt erreichbar

    Aufgrund technischer Störungen ist das Sozialzentrum/Jobcenter Handewitt derzeit nur sehr eingeschränkt telefonisch erreichbar. An der Behebung der ... Mehr

  3. Datum: 04.02.2021 Straßenverkehrsbehörde ab dem 9. Februar in der St. Jürgener Straße 49: Neuer moderner Dienstleistungsstandort speziell für Mobilität

    Die Schleswiger Straßenverkehrsbehörde des Kreises zieht um. Ab dem 9. Februar ist die Straßenverkehrsbehörde in neuen Räumlichkeiten zu finden. Wer ... Mehr

  4. Datum: 29.01.2021 Wikingeck: Es geht voran

    Die im Auftrag der Stadt Schleswig erteilte Sanierungsplanung für die Sanierung der Altlast auf der Wikinghalbinsel geht ... Mehr

  5. Datum: 26.01.2021 Gesundheitsministerium warnt vor gefälschten Schreiben mit Falsch-Informationen über das Coronavirus und das Vorgehen der Landesregierung

    Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein Medien Information: 25.01.2021 KIEL. Zurzeit ... Mehr

  6. Datum: 19.01.2021 Gemeinsame Pressemitteilung der Kommunalen Landesverbände 1/2021: Kommunale Landesverbände fordern einen verbindlichen inzidenzbasierten Fahrplan für Lockerungen

    Aus Anlass der Übergabe der Federführung der Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen Landesverbände des Landes Schleswig-Holstein haben die ... Mehr

  7. Datum: 18.01.2021 Verringerte Impfstoff-Lieferung durch den Bund: Zeitplan und Umfang kommender Lieferungen unklar - keine neue Terminvergabe am Dienstag für die Impfzentren

    KIEL. Kurzfristig wurde am vergangenen Freitag der EU-Kommission und über diese den EU-Mitgliedstaaten mitgeteilt, dass BioNtech/Pfizer wegen ... Mehr

  8. Datum: 12.01.2021 Bericht der Region Sønderjylland-Schleswig: Auswirkung der corona-bedingten Einreisebeschränkungen im Grenzland

    In 2020 erlebten die Menschen in der Region Sønderjylland-Schleswig vielfältige Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie. Zuvor war das Grenzland ... Mehr

  9. Datum: 11.01.2021 Kreise ermöglichen Flexibilität in der Kindertagespflege während des Lockdowns

    Kreise ermöglichen Flexibilität in der Kindertagespflege während des Lockdowns Die Kreise in Schleswig-Holstein haben sich darauf verständigt, den ... Mehr

  10. Datum: 11.01.2021 Corona-Situation: Eine neue Allgemeinverfügung erlassen und eine weitere verlängert

    Sehr geehrte Einwohner*innen, vom 11.01.2021 bis einschließlich zum 15.03.2021 gilt im Kreis Schleswig-Flensburg die neue Allgemeinverfügung über ... Mehr

  11. Datum: 07.01.2021 Bürgertelefon des Kreises - Anrufzeiten am Wochenende ausgeweitet

    Der Kreis Schleswig-Flensburg weitet die Erreichbarkeit des Bürgertelefons zum Coronavirus aufgrund der großen Resonanz und der ... Mehr

  12. Datum: 05.01.2021 Betrieb im Corona-Impfzentrum in Kropp gestartet

    Gestern (4. Januar) haben die Corona-Impfzentren in Schleswig-Holstein um 13:00 Uhr mit den Impfungen begonnen – vorerst eines ... Mehr

  13. Datum: 29.12.2020 Corona-Impfung: Anmeldeverfahren für 15 Impfzentren in Schleswig-Holstein startet ab 29.12. - Start der mobilen Impfteams erfolgreich

    Medieninformation vom 28.12.2020 KIEL. Ab morgen (29.12.) können sich berechtigte Personen zu Impfungen in 15 Impfzentren in Schleswig-Holstein anmelden. Das Gesundheitsministerium ... Mehr

  14. Datum: 29.12.2020 Klarstellung zum Böller- und Raketenverbot im Kreis Schleswig-Flensburg

    Am 28.12. hat der Kreis Schleswig-Flensburg eine weitreichende Allgemeinverfügung veröffentlicht, durch die festgelegt wurde, dass es im gesamten Kreisgebiet ... Mehr

  15. Datum: 29.12.2020 Allgemeinverfügung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) vom 29.12.2020

    Der Kreis Schleswig-Flensburg hat heute eine neue Allgemeinverfügungen über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen ... Mehr

  16. Datum: 28.12.2020 Jetzt heißt es: Schleswig-Holstein krempelt die Ärmel hoch

    LÜBECK. Ministerpräsident Daniel Günther und Gesundheitsminister Dr. Heiner Garg haben heute (27. Dezember) in Lübeck den Start ... Mehr

  17. Datum: 28.12.2020 Silvester unter Corona-Bedingungen: Böllerverbot im Kreis Schleswig-Flensburg innerhalb geschlossener Ortschaften

    Silvester 2020 soll weitgehend ohne Böller und Raketen stattfinden. Der Kreis Schleswig-Flensburg hat daher heute eine ... Mehr

  18. Datum: 28.12.2020 Coronavirus: Ausbruchgeschehen im Kreis Schleswig-Flensburg

    Im Zusammenhang mit dem Coronavirus hat der Kreis Schleswig-Flensburg drei weitere Todesfälle zu bedauern. Insgesamt steigt die Zahl ... Mehr

  19. Datum: 28.12.2020 Kreis schließt Kooperationsvereinbarung mit der WohnECK NF gGmbH

    Wohnungslosigkeit ist ein Begriff, der die Lebenslage von Menschen ohne festen Wohnsitz oder einen eigenen privaten ... Mehr

  20. Datum: 28.12.2020 Grußvideo von Landrat Dr. Wolfgang Buschmann zu Weihnachten

    Weihnachten steht vor der Tür. Landrat Dr. Wolfgang Buschmann hat daher eine Video-Grußbotschaft für alle Bürger*innen ... Mehr

  21. Datum: 23.12.2020 Corona-Impfstart in Schleswig-Holstein am 27. Dezember

    KIEL. Nach der Zulassung des BioNTech/Pfizer-Impfstoffs am 21. Dezember haben das Bundesgesundheitsministerium und BioNTech/Pfizer die Liefermengen zum ... Mehr

  22. Datum: 22.12.2020 Standort in Kropp - Impfzentrum des Kreises steht ab sofort bereit

    Seit gestern ist das Impfzentrum des Kreises in Kropp arbeitsfähig. „Wir sind bereit“, betont Landrat Dr. Buschmann. ... Mehr

  23. Datum: 22.12.2020 Bürgertelefon jetzt auch samstags und sonntags unter 04621 87-789 erreichbar

    Aufgrund der steigenden Infektionszahlen, der neuen Regelungen der Landesverordnung und der damit verbundenen Fragen ist das ... Mehr

  24. Datum: 19.12.2020 Corona-Virus: Kreis erlässt neue Allgemeinverfügung zur Absonderung/Quarantäne

    Aufgrund des Erlasses des Gesundheitsministeriums Schleswig-Holstein von Freitag, 18.12.2020 hat der Kreis Schleswig-Flensburg heute (19.12.2020) eine ... Mehr

  25. Datum: 19.12.2020 Bürgertelefon jetzt auch samstags und sonntags unter 04621 87-789 erreichbar

    Aufgrund der steigenden Infektionszahlen, der neuen Regelungen der Landesverordnung und der damit verbundenen Fragen ist das ... Mehr

Logo Kreis SL-FL

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR CORONA-PANDEMIE

Sehr geehrte Bürger*innen,

aufgrund der aktuellen Lage in der Pandemie haben wir an dieser Stelle die wichtigsten Informationen und Kontaktadressen für Sie zusammengefasst. Bitte haben Sie dafür Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Fragen aktuell etwas länger dauert oder  Telefonleitungen ausgelastet sind.

Online-Anzeigebogen für Corona-Kontaktpersonen

Alle Personen aus dem Gebiet des Kreises Schleswig-Flensburg, die Kenntnis davon haben, dass sie nach den Vorgaben des Robert-Koch Institutes (RKI) als "enge Kontaktpersonen" einzustufen sind, müssen sich unverzüglich häuslich absondern.

Rechtsgrundlagen sind ein Erlass der schleswig-holsteinischen Landesregierung und eine Allgemeinverfügung des Kreises.

Bitte beantworten Sie folgende Fragen, um festzustellen, ob Sie als enge Kontaktperson eingestuft werden.

Wenn Sie als enge Kontaktperson eingestuft werden, erhalten Sie nach dem Ausfüllen des Fragebogens eine Bestätigungsmail. Diese E-Mail dient als Beleg der Quarantäneverpflichtung und kann bei Bedarf auch der*dem Arbeitgeber*in vorgelegt werden.

Hatten Sie Kontakt zu einer Person mit einer positiven PCR-Testung (kein Selbst-, Schnell- / Antigentest)?

Ja     Nein


Formular für quarantäneersetzende Maßnahmen in der kritischen Infrastruktur

Formular für quarantäneersetzende Maßnahmen in der kritischen Infrastruktur

Um auch in der aktuellen Lage der Pandemie die Handlungsfähigkeit der kritischen Infrastruktur zu erhalten, besteht die Möglichkeit, dass für bestimmte Berufsgruppen quarantäneersetzende Maßnahmen („Tunnelquarantäne“) Anwendung finden.

Aktuell ist dies möglich für Beschäftigte die in einem der folgenden Bereiche arbeiten:

  • medizinisches und pflegerisches Personal
  • Kinderbetreuung und Bildungseinrichtungen
  • Polizei
  • Feuerwehr
  • Rettungsdienst
  • Telekommunikation
  • Energie- und Wasserversorgung

Die Anwendung dieser Ausnahmeregelung ist beschränkt auf essenzielles und / oder hoch spezialisiertes Personal, welches nicht durch Umsetzung oder kurzfristiges Anlernen aus anderen Bereichen ersetzt werden kann.

Die Quarantäne wird damit nicht aufgehoben. Unter bestimmten Auflagen und besonderen Schutzmaßnahmen ist aber die Berufsausübung weiterhin erlaubt.

Grundbedingung ist, dass die betreffenden Personen aktuell keine Symptome einer Infektion zeigen und nicht positiv auf das Coronavirus getestet wurden (Antigen- oder PCR-Test).

Der Antrag auf quarantäneersetzende Maßnahmen ist durch den*die Arbeitgeber*in zu stellen.

Bitte nutzen Sie dafür das folgende Formular:

Angaben zum*zur Arbeitgeber*in









Angaben zum*zur Arbeitnehmer*in

















Die von Ihnen angegebenen Daten werden gespeichert, damit zu einem späteren Zeitpunkt in einem Verdachtsfall auf einen Verstoß gegen die angeordnete Absonderung durch Ihre*n Mitarbeiter*in die von Ihnen gemachte Mitteilung nachvollzogen werden kann. Die Daten werden für drei Jahre gespeichert (Verfolgungsverjährungsfrist nach § 31 Ordnungswidrigkeitengesetz) und nach Ablauf der Frist gelöscht. Eine Weiterleitung der von Ihnen mitgeteilten Daten an Dritte erfolgt nicht.


Sie haben hier die Möglichkeit Ihre Daten vor dem Versenden zu überprüfen.

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)


Weitere wichtige Informationen zur Corona-Pandemie finden Sie hier.

Weitere Informationen

Kontakt

  1. Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit
  2. Bürgertelefon des Landes Schleswig-Holstein
  3. Corona-Hotline Kreis Schleswig-Flensburg

    Flensburger Straße 7
    24837 Schleswig

  4. Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte
  5. Gebärdentelefon (Videotelefonie)
Corona-Hotline Kreis Schleswig-Flensburg

Keine rechtsverbindlichen Auskünfte!

Flensburger Straße 7
24837 Schleswig