Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Suche

Familienleben

Kinder brauchen Wurzeln und Kinder brauchen Liebe. Kinder brauchen Geborgenheit, aber sind genauso große Entdecker auf ihrer ganz eigenen großen Reise. Kinder und Jugendliche aber auch Eltern benötigen gleichermaßen ihre freie Gestaltung und Unterstützung.

Wir haben Ihnen hier viele Informationen zu verschiedenen Themenbereichen zusammengestellt. Beispielsweise zur Bildung, Freizeitgestaltung und der Erholung. Im Kreis Schleswig-Flensburg gibt es viele Möglichkeiten.

Auf dieser Seite finden Sie ausschließlich Informationen zu den jeweiligen Bereichen
Die Kontaktdaten und Adressen der jeweiligen Bereiche finden Sie in unserem Familienwegweiser - Adressen. (Link in der rechten Randspalte)

Erholung - Versorgung

Die Herausforderung von Müttern, den Haushalt, die Kindererziehung, die Partnerschaft und ggf. des Berufs zu bewerkstelligen, kann die Grenzen der Belastbarkeit überschreiten und zu gesundheitlichen Problemen führen, wie zum Beispiel:

  • Starke Erschöpfung
  • Schlafstörungen
  • Unruhe, Angstzustände
  • Kopf- und Rückenschmerzen
  • Magen-Darm-Störungen
  • Herz-Kreislauf-Beschwerden

Eine Mutter-Kind-Kur wird von der Krankenkasse finanziert und kann z.B. bei starker Erschöpfung, Schlafstörungen, Angstzuständen, Kopf- und Rückenschmerzen Unterstützung und Entlastung bringen. Für weitere Informationen wenden Sie sich daher bitte an Ihre hausärztliche Praxis und / oder an Ihre Krankenkasse.

Bildung im Kreis

Eine Übersicht über Bildungsakteure und Bildungsaktivitäten mit den verschiedenen Angeboten im Kreisgebiet können Sie auf unseren Seiten unter folgenden Link einsehen: Bildungsaktivitäten

Kommunale Bildungslandschaften

Kommunale Bildungslandschaften sind langfristige, professionell gestaltete kommunale Netzwerke, welche formale Bildungsorte und informelle Lernwelten umfassen. 
In einer kommunalen Bildungslandschaft werden Bildungsziele festgelegt, Ressourcen verteilt und Bildungsprogramme entwickelt.
Um sicherzustellen, dass die Bedürfnisse der Lernenden erfüllt werden, ist es wichtig, dass alle Akteure in der Bildungslandschaft, wie Lehrkräfte, Eltern, Schüler*innen sowie Bildungsverwaltungen, eng zusammenarbeiten, um eine qualitativ hochwertige Bildung zu gewährleisten.

Kommunale Bildungslandschaften gibt es in Handewitt, Harrislee, Tarp, Eggebek, Südangeln, Mittelangeln, Geltinger Bucht, Süderbrarup und Schleswig.

Informationen zu Angeboten, Adressen und Kontaktdaten entnehmen Sie bitte dem Familienwegweiser - Adressen. (Link in der rechten Randspalte)

Kreisjugendring

Der Kreisjugendring Schleswig-Flensburg e. V. ist der Dachverband aller Jugendorganisationen im Kreis Schleswig-Flensburg, beispielsweise der Sportjugenden, Jugendfeuerwehren oder Jugendbeiräte.
Der Kreisjugendring versteht sich vor allem als Interessensvertretung der Kinder und Jugendlichen im Kreisgebiet. Er organisiert unter anderem Ferienfreizeiten oder Aus- und Fortbildungsangebote für Ehrenamtliche jeden Alters in der Jugendarbeit.

Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte dem Familienwegweiser - Adressen. (Link in der rechten Randspalte)

Kreissportverband (KSV)

Der Kreissportverband Schleswig-Flensburg e.V.(KSV SL-FL) ist im Kreis Schleswig-Flensburg der Dachverband für 231 Mitgliedsvereine.
Die angeschlossenen Vereine bieten Sport in 120 Sportarten auf Sportplätzen und Turnhallen an. Sondersportanlagen wie Reithallen und -plätze, Tennishallen und -plätze, Schießsportanlagen, sowie Wasser- und Segelsportanlagen usw. bieten Sportwilligen Möglichkeiten zur individuellen Nutzung.

Sie finden weitere Informationen auf der Internetseite des Kreissportverbandes unter www.ksvsl-fl.de oder in unserem Familienwegweiser - Adressen. (Link in der rechten Randspalte)

Vereine / Verbände

Die Gemeinden im Kreis Schleswig-Flensburg bieten über diverse Vereine und Verbände viele Sport-Angebote für Kinder und Jugendliche an. Über eine interaktive Karte, die der Kreissportverband Schleswig-Flensburg zur Verfügung stellt, können Sie die Angebote in einem Verein / Verband in Ihrem Wohnort und den Nachbarschaftorten, wie beispielsweise Badminton, Fußball, Kinder-Turnen und vieles mehr, einsehen.

Sie finden die Karte unter folgendem Link: Vereine und Verbände im Kreis Schleswig-Flensburg.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an den Kreissportverband oder Ihrem Verein vor Ort.

Jugendzentren

In einem Jugendzentrum wird Kindern und Jugendlichen Freiräume geboten, um diese selbst zu gestalten. Es werden viele Angebote in Spiel, Sport und Freizeit bereitgestellt. Zudem bietet es für Kinder und Jugendliche nicht nur Aktivitäten an, hier werden auch soziale Kompetenzen angeregt und es wird zur Persönlichkeitsentwicklung beigetragen.

Sozialpädagogen und ehrenamtliche Helfer bieten Kindern und Jugendliche ein umfangreiches, sicheres Umfeld und sind als Ansprechpartner in vielen Bereichen verfügbar.

Alle Jugendzentren finden Sie in unserem Familienwegweiser - Adressen. (Link in der rechten Randspalte)

Musikschule

Musik verbindet.
Musikschulen sind Bildungseinrichtungen, deren wesentliche Aufgaben die Vermittlung einer musikalischen Grundbildung, die Herausbildung des Nachwuchses für das Laien- und Liebhabermusizieren, die Begabtenfindung und Begabtenförderung sowie die mögliche Vorbereitung auf ein Berufsstudium sind.

Musikschulen im Kreisgebiet bieten eine große Vielfalt zur Freizeitgestaltung an.

Informieren Sie sich in einer Musikschule in Ihrer Nähe. Kontaktdaten finden Sie in unserem Familienwegweiser - Adressen. (Link in der rechten Randspalte)

Volkshochschule

Eine Volkshochschule (VHS) ist eine öffentliche Bildungseinrichtung, die Erwachsenenbildung in einer breiten Palette von Kursen und Veranstaltungen anbietet.

Sie sind auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Interessen der Teilnehmer*innen abgestimmt sind. Das Angebot umfasst oft Sprachkurse, wie zum Beispiel Englisch, Deutsch als Fremdsprache oder Spanisch, aber auch Kurse in den Bereichen Kunst und Kultur, Gesundheit und Fitness, berufliche Weiterbildung, Computerkurse und vieles mehr.

Die*der Teilnehmer*in haben die Möglichkeit, neue Fähigkeiten zu erlernen, ihr Wissen zu erweitern oder einfach nur ihre Freizeit zu gestalten. Die Kurse sind in der Regel kostengünstig und für jedermann zugänglich.

Darüber hinaus bietet eine VHS oft auch Vorträge, Diskussionsrunden, Exkursionen und kulturelle Veranstaltungen an, um das kulturelle Leben in der Gemeinde zu bereichern und den Dialog zwischen den Teilnehmer*innen zu fördern.

Adressen, Kontaktdaten und weitere Informationen finden Sie in unserem Familienwegweiser - Adressen. (Link in der rechten Randspalte)

Frauen und Beruf - Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) unterstützt und berät Kund*innen im Bügergerldbezug in Fragen bei dem Wiedereinstieg im Beruf oder der Ausbildungsplatzsuche.
Sie setzt sich ebenfalls für die Chancengleichheit von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt ein. Dabei wird besondes auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf (insbesondere nach einer Familienphase) und die Kinderbetreuung geachtet.

Kontaktdaten und weitere Informationen finden Sie in unserem Familienwegweiser - Adressen (Link in der rechten Randspalte).

Hilfe zur Erziehung / Allgemeiner Sozialer Dienst

Der Allgemeine Soziale Dienst berät und unterstützt Eltern, Kinder und Jugendliche.

  • Notfallnummer Schleswiger Umland 04621 87-490

oder

  • Notfallnummer Flensburger Umland 0461 31832-112.

Am Wochenende und an den Feiertagen wenden Sie sich bitte an die Polizei.

Zum Allgemeinen Sozialen Dienst gehört auch der Pflegekinderdienst. Der Pflegekinderdienst ist Teil der Jugendhilfe, welche im Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes geregelt wird (§ 33 (z.T. § 44).

Die Hilfe zur Erziehung in Vollzeitpflege soll entsprechend dem Alter und dem Entwicklungsstand des Kindes oder des Jugendlichen geregelt werden. Seine persönlichen Bindungen sowie die Möglichkeiten der Verbesserung der Erziehungsbedingungen in der Herkunftsfamilie werden dabei berücksichtigt und gefördert. Kindern und Jugendlichen kann eine befristete Erziehungshilfe oder auch eine auf Dauer angelegte Lebensform in einer anderen Familie angeboten werden.

nach oben zurück