Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Suche

Frauenhaus

Neues Frauenhaus in Schleswig 

Nachdem sich die Kreise Schleswig-Flensburg und Nordfriesland für die Förderung der Errichtung eines Frauenhauses in beiden Kreisen beim Land Schleswig-Holstein eingesetzt haben, wurde am 25. September 2023 ein komplett saniertes Haus in Schleswig seiner Funktion übergeben. Betrieben wird das Frauenhaus Schleswig durch die Brücke Rendsburg- Eckernförde mit einem Team aus vier Sozialarbeiterinnen und einer Hauswirtschafterin. https://www.bruecke.org/bruecke-uebernimmt-neues-frauenhaus-in-schleswig/

Auf ca. 570 qm (plus rund 100qm Reserve für bspw. Platzerweiterung) stehen 15 Wohnmöglichkeiten und mit einer „24/7-Rufbereitschaft“ bereit, um von Gewalt betroffenen oder bedrohten Frauen mit ihren Kindern Schutz zu bieten. 

Nach der neuen Richtlinie zur Förderung von Frauenfacheinrichtungen des Landes Schleswig-Holstein wurden den Kreisen Schleswig-Flensburg und Nordfriesland jeweils 12 Plätze zugewiesen. Darüber hinaus hat der Kreis Schleswig-Flensburg entschieden, 3 zusätzliche Plätze aus Kreismitteln zu finanzieren. 

https://www.bruecke.org/angebote/kinder-jugend-und-familienhilfe/?thema=frauenhaus

Wer kann ins Frauenhaus?

Das Frauenhaus bietet Schutz, Unterstützung und Beratung für alle Menschen, die sich als Frau verstehen, mit und ohne Kinder, die von jeglicher Form von Gewalt in ihrem sozialen oder häuslichen Umfeld betroffen sind.

Welche Hilfe bekommt man im Frauenhaus?

Das Frauenhaus-Team biete:

  • Beratung in finanziellen Angelegenheiten,  Absicherung bei Trennung, Sorgerecht, Gewaltschutzmaßnahmen oder mögliche nächste Schritte
  • entlastende und unterstützende Gespräche
  • Unterstützung bei der Beantragung von Sozialleistungen, bei der Bearbeitung von Post, Eröffnung eines Bankkontos
  • Unterstützung nach medizinischer Versorgung
  • erzieherische Unterstützung
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Zum Leben im Frauenhaus gehört, dass alle Frauen die Gemeinschaftsräume reinigen. Dabei gibt es Unterstützung durch eine Hauswirtschafterin. In wöchentlichen Hausversammlungen besprechen wir das Zusammenleben, Wünsche, Verbesserungsbereiche und Gruppenangebote.

Wie nehme ich Kontakt auf?

Für Notfälle und Aufnahmeanfragen ist das Frauenhaus jederzeit, auch in der Nacht und am Wochenende, über die Telefonbereitschaft unter 04621-3949980 erreichbar.

Aus Sicherheitsgründen ist die Adresse des Hauses geheim.

nach oben zurück