Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

Schutzgebiete

Bunesweit werden mehrere Arten von Schutzgebieten klassifiziert. Sie dienen dem Schutz und/oder der Förderung der heimischen Flora und Fauna. Im Kreis Schleswig-Flensburg befinden sich mehrere Landschaftsschutz- und Naturschutzgebiete, Naturdenkmale und Natura 2000 Gebiete.  

Landschaftsschutzgebiete

Landschaftsschutzgebiete sind größere Gebiete, deren charakteristischen Gestalt erhalten werden soll. Die Nutzungseinschränkungen und Verbote sind in der Regel nicht sehr strikt verglichen mit anderen Schutzgebietskategorien (zum Beispiel Naturschutzgebiete). Es kann Auflagen für den Bau von weit sichtbaren Mastanlagen oder auch für Großveranstaltungen geben. Ziel ist es, dass das charakteristische Landschaftsbild erhalten bleibt.

Derzeit existieren 16 Landschaftsschutzgebiete im Kreis Schleswig- Flensburg.

Natura 2000- Gebiete

Natura 2000 steht für ein europaweites Biotopverbundsystem bestehend aus sogenannten FFH- Gebieten (Flora, Fauna, Habitat) und Vogelschutzgebieten. Diese Schutzgebietskategorie wurde von der EU geschaffen und existiert daher europaweit.

In FFH- und Vogelschutzgebieten werden Lebensräume, Tier- und Pflanzenarten geschützt. In den Gebieten gilt ein Verschlechterungsverbot, das heißt, der Zustand des Gebietes muss mindestens erhalten und möglichst auch verbessert werden. In der Praxis betrifft das vor allem Anlagen, die Stickstoff emittieren, da die meisten schutzbedürftigen Biotope in Natura 2000- Gebieten stickstoffempfindlich sind.

Derzeit existieren 41 FFH- Gebiete und 4 Vogelschutzgebiete im Kreis Schleswig- Flensburg.

Naturdenkmale

Naturdenkmale sind Landschaftselemente, die einen besonderen Wert für die Landeskunde, Wissenschaft oder Naturgeschichte haben. Es können sowohl Einzelobjekte wie besondere Bäume, Oser, Redder oder Findlinge sein, als auch flächenhafte Naturdenkmale wie Binnendünenfelder oder Moränenzüge.

Derzeit existieren 55 Naturdenkmäler im Kreis Schleswig- Flensburg.

Dokumente

Naturschutzgebiete

Naturschutzgebiete sind eher kleinräumige Gebiete, die eine Vielzahl an schützenswerten Biotopen und Tier-/ Pflanzenarten beherbergen. Meist gelten daher strikte Nutzungsbeschränkungen und teilweise auch Betretungsverbot. Auf diese Weise soll der Natur und speziell sensiblen Arten ein störungsfreier Rückzugraum gegeben werden.

Derzeit existieren 19 Naturschutzgebieten im Kreis Schleswig- Flensburg.

Dokumente