Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

Umweltbildung

Durch verschiedene Maßnahmen und Projekte präsentiert der Kreis Schleswig-Flensburg die Zusammenhänge, Hintergründe und Maßnahmen der ökologischen Nachhaltigkeitsstrategie (Link) und den ihr untergeordneten Programmen.

Auf der Webseite www.artenschätze.de stellt der Kreis die Maßnahmen des Integrierten Umweltprogramms vor: Anhand einer Auswahl von naturschutzfachlich aufgewerteten Flächen im Kreisgebiet wird gezeigt, welche heimischen Tier- und Pflanzenarten auf welche Weise durch biotopgestaltende Maßnahmen profitieren.

Informationsstellen an ausgewählten Standorten weisen auf die renaturierten Flächen hin und verknüpfen mit Hilfe von QR-Codes auf die Projektseite www.artenschätze.de

Im Artenschutzzentrum des Bildungshauses Treenelandschaft im Amt Eggebek werden im Rahmen des Artenhilfsprogramms stark gefährdete Amphibienarten wie Laubfrosch, Rotbauchunke und Kreuzkröte aufgezogen. Zukünftig soll auch die seltene Zauneidechse in Freigehegen gezüchtet und anschließend auf geeigneten Flächen ausgewildert werden.

In der Planungsphase befindet sich außerdem ein Wildstauden-Schaugarten und Rundkurs durch das renaturierte ehemalige Tanklager. Hier können Interessierte die heimische Flora in freier Wildbahn erleben.