Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

Was erledige ich wo?

Fleischhygiene

Fleischhygiene

Was Sie wissen sollten 

Die Veterinärverwaltung überwacht im Rahmen ihrer fleischhygienerechtlichen Aufgaben die Fleischgewinnung vom Schlachttier bis zum Fleischerzeugnis. Die Aufgabe umfasst sowohl die Hausschlachtung als auch die überregional bedeutsamen Fleischwarenhersteller.

Die Schlachttier- und Fleischuntersuchung wird durch die Veterinärverwaltung organisiert und überwacht. Amtliche Tierärzte und Fleischkontrolleure, die der Kreis Schleswig-Flensburg für die Wahrnehmung dieser Aufgabe beschäftigt, führen die vorgeschriebenen Untersuchungen durch und entnehmen Proben für den BSE-Test und die Rückstandsuntersuchungen. Geschlachtete Schweine, Wildschweine und Pferde werden auf Trichinen untersucht. Die Tierkörper und Nebenprodukte werden beurteilt und entsprechend gekennzeichnet. Im Falle positiver Rückstandsbefunde werden Ermittlungen und notwendig werdende ordnungsbehördliche Maßnahmen durch die Amtstierärzte durchgeführt.
Darüber hinaus gehende ordnungsbehördliche Maßnahmen sowie die Gebührenberechnung und Erhebung werden unmittelbar durch die Mitarbeiter des Veterinäramtes durchgeführt.

Die Amtstierärzte überwachen das Schlachten, die Schlachttier- und Fleischuntersuchung sowie die weitere Be- und Verarbeitung des Fleisches zu Fleischerzeugnissen in den Betriebe hinsichtlich der Einhaltung der geltenden Vorschriften insbesondere unter hygienischen Gesichtspunkten.
Logo Kreis SL-FL

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR CORONA-PANDEMIE

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

Das Gesundheitsamt und die Kreisverwaltung arbeiten unter Hochdruck daran, Ihre Anliegen zu bearbeiten und Ihre Fragen zu beantworten. Wir bitten in dieser Phase der Pandemie um Ihr Verständnis, wenn Telefonleitungen ausgelastet sind oder es bei der Beantwortung Ihrer Fragen per E-Mail zu Verzögerungen kommt. Nutzen Sie bitte auch das Informationsangebot und die Online-Formulare auf unserer Homepage.

Wer positiv auf das Coronavirus getestet wurde oder engen Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatte, muss sich auch ohne eine Anordnung des Gesundheitsamtes selbständig in Quarantäne zu begeben.

Rechtliche Grundlage sind ein Erlass des Landes Schleswig Holstein und eine Allgemeinverfügung des Kreises Schleswig-Flensburg


Weitere Informationen

Kontakt

  1. Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit
  2. Bürgertelefon des Landes Schleswig-Holstein
  3. Corona-Hotline Kreis Schleswig-Flensburg

    Flensburger Straße 7
    24837 Schleswig

  4. Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte
  5. Gebärdentelefon (Videotelefonie)
Corona-Hotline Kreis Schleswig-Flensburg

Keine rechtsverbindlichen Auskünfte!

Flensburger Straße 7
24837 Schleswig