Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

Zum Bündnis Schleswig-Flensburg/Zu den Bündnissen

Zum Bündnis Schleswig-Flensburg

Mitglieder der Arbeitsgruppe sind die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Schleswig Karin Petersen-Nißen, des Kreises Schleswig Flensburg Petra Bargheer-Nielsen, der Agentur für Arbeit Birte Lehmpfuhl , die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsplatz im SGB II Anika Nissen, der Leiter der Geschäftsstelle Schleswig der IHK Flensburg Stefan Wesemann, der Fachkräfteberater der Handwerkskammer Flensburg Hans-Hermann Lausen sowie die Leiterin der Geschäftsstelle des Bündnisses für Familie in der Region Schleswig-Flensburg und Verantwortliche für das Kindernest Maren Korban.

Zu den Bündnissen:

Die Bündnisse für Familie wurden bundesweit auf Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Jahr 2005 auf dem Hintergrund erschreckender Demografiezahlen von Akteuren und Akteurinnen aus Wirtschaft, Verwaltung, Politik, Kirche Kommune und Zivilgesellschaft, gegründet. Sie hatten und haben immer noch zum Ziel, die Lebensbedingungen von Familien zu verbessern, über bestehende Angebote hinaus zu denken und neue Angebote zu entwickeln.

Mittlerweile gibt es über 650 solcher Zusammenschlüsse. Sie unterstützen Familien vor Ort mit mittlerweile über 7000 Projekten. Zu den Bündnispartnern gehören ca.  32.000 unterstützende Organisationen, 17.000 Akteurinnen und Akteure und 7400 Partner aus der Wirtschaft. Das Bündnis in der Region Schleswig-Flensburg ist zu erreichen über die Arbeiterwohlfahrt Schleswig, 04621 33171, Bahnhofstr.16.