Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

Im Kreis Schleswig-Flensburg

In den ersten Wochen und Monaten wird Ihnen vieles fremd erscheinen. Was in Ihrem Heimatland ganz selbstverständlich und einfach war, funktioniert hier möglicherweise nach anderen Regeln. Informieren Sie sich so gut wie möglich und nutzen Sie die Beratungsangebote.

Die Beratungsstellen unterstützen Neuzuwanderer bei ihrer beruflichen, sprachlichen und gesellschaftlichen Integration durch

  • Information
  • Beratung
  • Unterstützung
  • Vermittlung

 Sie bieten Hilfestellungen rund um die Themen:

  • Aufenthalt (Asylverfahren, Hilfe bei abgelehntem Asylantrag)
  • Soziale Sicherung (Asylbewerberleistungsgesetz, Arbeitslosengeld I und II, Kinder- und Elterngeld, Wohngeld usw.)
  • Gesundheit
  • Familienzusammenführung
  • Suche nach dem passenden Sprachkursangebot
  • Hilfe bei persönlichen und familiären Problemen
  • Soziale Kontakte/Freizeit
  • Unterstützung bei Angelegenheiten des täglichen Lebens
  • bei Fragen zu Arbeit, Beruf und Ausbildung

Asylsozialbetreuung

  1. Herr Amed Doski

    Ordnungsangelegenheiten
    Sprach- und Kulturmittler

    Flensburger Str. 7
    24837 Schleswig

  2. Frau Shilan Doski

    Ordnungsangelegenheiten
    Sprach- und Kulturmittlerin

    Flensburger Str. 7
    Zi. U1b
    24837 Schleswig


Migrationsberatung Schleswig-Holstein (für erwachsene Zuwander*innen ab dem 27. Lebensjahr)

Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) richtet sich an Menschen mit Migrationshintergrund, die noch nicht länger als drei Jahre in Deutschland leben oder sich in einer schwierigen Lage befinden. Ziel ist die gleichberechtigte Teilhabe und Teilnahme der Ratsuchenden am gesellschaftlichen Leben.

Beraten wird zu einer Vielzahl alltäglicher Fragen, unter anderem zu Sprachkursen, Wohnen, Arbeit, Gesundheit, Kinderbetreuung/Schule sowie zu einfachen rechtlichen Fragen.

Frau Nissen ist auch unten anderem für die Anerkennung der Berufsabschlüsse zuständig.

Weitere, auch mehrsprachige Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer: 

  1. Frau Silke Nissen

    Migrationsberatung SH

    Ordnung und Recht
    Kreisverwaltung

    Flensburger Str. 7
    Zi. U1b
    24387 Schleswig

  2. Herr Jesse Kowald

    Migrationsberatung SH

    Diakonisches Werk

    Norderdomstraße 6
    24837 Schleswig

  3. Frau Corinna Wassermann

    Migrationsberatung SH

    Wirtschaftszentrum Handwerk Plus

    Hindenburgstraße 2a
    24376 Kappeln

  4. Frau Viktoria Pallei

    Migrationsberatung SH

    Wirtschaftszentrum Handwerk Plus

    Holmer Noorweg 9
    24837 Schleswig


Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) (für erwachsene ZuwandererInnen ab dem 27. Lebensjahr)

Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) richtet sich an Menschen mit Migrationshintergrund, die noch nicht länger als drei Jahre in Deutschland leben oder sich in einer schwierigen Lage befinden. Ziel ist die gleichberechtigte Teilhabe und Teilnahme der Ratsuchenden am gesellschaftlichen Leben.
Beraten wird zu einer Vielzahl alltäglicher Fragen - unter anderem zu Sprachkursen, Wohnen, Arbeit, Gesundheit, Kinderbetreuung/Schule sowie zu einfachen rechtlichen Fragen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer:

  1. Frau Christina Lagemann

    Migration und Flucht

    DRK MBE

    Lise-Meitner-Straße 9
    24837 Schleswig


Jugendmigrationsdienst (für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen dem 12. und 27. Lebensjahr)

Der Jugendmigrationsdienst bietet Beratung, Begleitung, Hilfen und Gruppenangebote. Um in Schule, Ausbildung, Beruf, Freizeit und der neuen Heimat gut zurechtzukommen, wenden Sie sich bitte an:

  1. Frau Maike Hohmann

    Diakonisches Werk im Kirchenkreis Schleswig-Flensburg
    Jugendmigrationsdienst

    Norderdomstraße 6
    24837 Schleswig

  2. Frau Oxana Wittmann

    Diakonisches Werk im Kirchenkreis Schleswig-Flensburg
    Jugendmigrationsdienst / Anerkennung der Schulzeugnisse

    Norderdomstraße 6
    24837 Schleswig

Hier finden Sie weitere Beratungsstellen für Migrant*innen im Kreis Schleswig Flensburg:

Flüchtlingsbeauftragte des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Schleswig-Flensburg
Arbeitsstelle Flucht, Migration und Zusammenleben

In einem Netzwerk aus Kirche, Kommunen, Kreis Schleswig-Flensburg und Stadt Flensburg setzt sich dieArbeitsstelle Flucht, Migration und Zusammenleben für eine gute Zusammenarbeit
aller Beteiligten in der solidarischen Arbeit mit und für geflüchtete Menschen ein.

Die Flüchtlingsbeauftragten unterstützen Kirchengemeinden und Initiativen beim Aufbau einer Willkommens- und Bleibekultur. Sie informieren Kirchengemeinderäte rund um das Thema Kirchenasyl und stehen auch Hilfesuchenden mit Rat zur Verfügung. Die Arbeitsstelle begleitet bei Fragen zu interkultureller Öffnung und bietet regelmäßig Veranstaltungen zu dem Themenkomplex, häufig in Kooperation mit dem Kreis Schleswig-Flensburg, der Stadt Flensburg oder dem Diakonischen Werk. Auch für neue Ideen und Wünsche stehen die Flüchtlingsbeauftragen gern zur Verfügung.

  1. Susanna Frisch

    Arbeitsstelle Flucht, Migration und Zusammenleben
    Schwerpunkt Kirchenasyl und ehrenamtliche Arbeit in Kirchengemeinden

    Wassermühlenstraße 12
    24376 Kappeln

  2. Katrine Hopp

    Arbeitsstelle Flucht, Migration und Zusammenleben
    Schwerpunkt Veranstaltungen und Vernetzung

    Wassermühlenstraße 12
    24376 Kappeln