Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt - Beratung und Unterstützung für Familien, die SGB-II-Leistungen beziehen

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) unterstützt und berät sowohl Kund*innen des Jobcenters Schleswig-Flensburg als auch Arbeitgeber*innen im Kreisgebiet in Fragen der:

  • Chancengleichheit von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf (insbesondere nach einer Familienphase)
  • Eingliederung in Arbeit, Ausbildung und beruflichen Wiedereinstieg
  • Frauenförderung

Unterstützung und Beratung für Kund*innen des Jobcenters Schleswig-Flensburg

  • Sie sind alleinerziehend oder erziehend?
  • Sie wohnen im Kreis Schleswig-Flensburg?
  • Sie beziehen SGB II-Leistungen?
  • Sie möchten gerne arbeiten oder eine Ausbildung beginnen?
  • Sie benötigen Unterstützung bei der Suche nach einer geeigneten Kinderbetreuung?
  • Sie wissen nicht, wie Sie Familie und Beruf unter einen Hut bringen sollen?

Dann wenden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail an die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt.


Kontakt

Frau Anika Nissen

Flensburger Str. 7
24837 Schleswig

Unterstützung und Beratung für Arbeitgeber*innen im Kreis Schleswig-Flensburg

Bei Fragen rund um die Themen

  • Familienfreundliche Angebote für Arbeitnehmer*innen
  • Ausbildung in Teilzeit
  • Fachkräftemangel als Chance für Erziehende

wenden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail an die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt.


Kontakt

Frau Anika Nissen

Flensburger Str. 7
24837 Schleswig


Logo Kreis SL-FL

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR CORONA-PANDEMIE

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

Das Gesundheitsamt und die Kreisverwaltung arbeiten unter Hochdruck daran, Ihre Anliegen zu bearbeiten und Ihre Fragen zu beantworten. Wir bitten in dieser Phase der Pandemie um Ihr Verständnis, wenn Telefonleitungen ausgelastet sind oder es bei der Beantwortung Ihrer Fragen per E-Mail zu Verzögerungen kommt. Nutzen Sie bitte auch das Informationsangebot und die Online-Formulare auf unserer Homepage.

Wer positiv auf das Coronavirus getestet wurde oder engen Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatte, muss sich auch ohne eine Anordnung des Gesundheitsamtes selbständig in Quarantäne zu begeben.

Rechtliche Grundlage sind ein Erlass des Landes Schleswig Holstein und eine Allgemeinverfügung des Kreises Schleswig-Flensburg.


Weitere Informationen

Kontakt

  1. Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit
  2. Bürgertelefon des Landes Schleswig-Holstein
  3. Corona-Hotline Kreis Schleswig-Flensburg

    Flensburger Straße 7
    24837 Schleswig

  4. Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte
  5. Gebärdentelefon (Videotelefonie)
Corona-Hotline Kreis Schleswig-Flensburg

Keine rechtsverbindlichen Auskünfte!

Flensburger Straße 7
24837 Schleswig