Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Suche

Was ist eine Werkakademie?

Alle Personen, die im Jobcenter Schleswig-Flensburg zum ersten Mal oder erneut einen ALG-II-Antrag stellen (müssen), erhalten von uns ein sofortiges Unterstützungsangebot: Seit 2014 betreibt das Jobcenter Schleswig-Flensburg gemeinsam mit seinen Partner*innen erfolgreich die sogenannten Werkakademien. An den Standorten Kappeln und Flensburg arbeiten wir gemeinsam mit Ihnen daran, die Hilfebedürftigkeit so schnell wie möglich wieder zu beenden – im Idealfall durch eine Arbeitsaufnahme. Dabei orientieren wir uns an Ihren individuellen Ressourcen, Kenntnissen und Talenten. Unterstützt werden Sie vor Ort sowohl von Ihrem*Ihrer Jobcenter-Fallmanager*in, den Coaches und Mitarbeiter*innen unserer Bildungspartner und dem Team Arbeitsmarkt.

Bevor Sie jedoch Leistungen und Unterstützungsangebote wie in einer unserer Werkakademien in Anspruch nehmen können, müssen Sie im Jobcenter Schleswig-Flensburg einen Antrag auf Arbeitslosengeld II („Hartz IV“) stellen. Die Antragstellung erfolgt in einem unserer sechs Sozialzentren, die jeweilige Zuständigkeit richtet sich nach Ihrem Wohnort.