Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

  • Bitte stellen Sie den Sachverhalt möglichst detailliert dar und legen Sie vorhandene Unterlagen vor (z.B. Schwerbehindertenausweis, Fetstellungsbescheid über die Art der Behinderung, ggf. auch Arbeitsplatzbeschreibungen, medizinische Stellungnahmen/Gutachten)
  • Die Zuständigkeit ergibt sich in der Regel aus dem Sitz des Betriebes/der Dienststelle, unabhängig vom Wohnort des Schwerbehinderten
  • Sofern die Vertretung durch einen Dritten (Rechtsanwalt, Gewerkschaft, Arbeitgeberverband etc.) erfolgen soll, ist eine schriftlliche Vollmacht vorzulegen