Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Suche

Informationen zum Masernschutz ukrainischer Kinder

Informationen des Landesjugendamtes zum Masernschutz ukrainischer Kinder und der Aufnahme in Gemeinschaftseinrichtungen finden sie hier.

In der Ukraine gibt es keine Verpflichtung zur Impfung gegen Masern. Kinder von aus der Ukraine geflüchteten Familien können zunächst in Gemeinschaftseinrichtungen aufgenommen werden, auch ohne dass ein Nachweis vor der Aufnahme vorgelegt wird.

Innerhalb eines Monats müssen sie aber der Einrichtungsleitung bzw. Kindertagespflegeperson den entsprechenden Nachweis vorlegen.

Geflüchtete aus der Ukraine können in allen Impfstellen des Landes Schleswig-Holsteins auch folgende Standardimpfungen erhalten:

  • Kombination gegen Masern, Mumps, Röteln und Varizellen (Windpocken)
  • Kombination gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten und Polio

Diese Impfungen können im Rahmen der Öffnungszeiten ohne Termin in Anspruch genommen werden.

Die Öffnungszeiten sind:

  • Mittwochs von 15:30 Uhr bis 19:30 Uhr
  • Donnerstags, freitags und samstags von 10:30 Uhr bis 19:30 Uhr

Eine Übersicht der Impfstellen in Schleswig-Holstein finden Sie hier.

nach oben zurück