Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Suche

Grippeimpfung

Bei einer Ansteckung mit dem „echten“ Grippevirus (Influenza) treten im Alter häufiger Komplikationen auf, vor allem Lungenentzündungen, die auch lebensbedrohlich sein können.

Die Ständige Impfkommission (SIKO) empfiehlt Erwachsenen ab einem Alter von 60 Jahren eine Impfung im Herbst mit einem „Vierfachimpfstoff“ (einem inaktivierten quadrivalenten Impfstoff) mit der aktuellen, von der WHO empfohlenen Antigenkombination. Weil sich die Grippeviren ständig verändern können, muss die Impfung jährlich aufgefrischt werden.

Zu weiteren Informationen zur Grippeimpfung.