Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

Neuwahl des Kreisjägermeisters und der Stellvertreter

Die Amtsperiode des Kreisjägermeisters und seines Stellvertreters läuft am 30. November nach fünf Jahren aus, so dass eine Neuwahl erforderlich ist. Die untere Jagdbehörde des Kreises bittet daher um Kandidaten-Vorschläge. Der amtierende Kreisjägermeister ist Hans-Wilhelm Schlüter aus Tolk, sein Stellvertreter Friedhard Rickertsen aus dem Ortsteil Poppholz der Gemeinde Sieverstedt.

Wahlvorschläge für beide Posten müssen bis zum 6. Oktober (12 Uhr) bei der unteren Jagdbehörde im Schleswiger Kreishaus (Zimmer 211) vorliegen. Der Bewerber muss seinem Vorschlag zugestimmt haben, der von mindestens 25 Wahlberechtigten aus dem Kreis Schleswig-Flensburg unter Angabe des Vor- und Zunamens sowie Anschrift und Nummer des gültigen Jahresjagdscheines leserlich unterschrieben sein soll. Wahlberechtigt sind nach dem Landesjagdgesetz Inhaber eines Jagdscheines, die im Kreis ihren Wohnsitz oder ständigen Aufenthalt haben, Inhaber eines Eigenjagdbezirks sind oder eine Jagd gepachtet haben.

Die amtliche Bekanntmachung des Kreises steht unter www.schleswig-flensburg.de/Amtliche Bekanntmachungen zur Verfügung.