Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

Spendenübergabe an "Bikers Helpline"

Jedes Jahr findet in Eggebek ein Sicherheitstraining für Motorradfahrer statt. Das Sicherheitstraining, das die Straßenverkehrsbehörde des Kreises Schleswig-Flensburg zusammen mit dem ADAC jedes Jahr anbietet, hat sich inzwischen zu einer festen Größe als Saisonvorbereitung für Biker entwickelt.

Die Biker konnten bei dieser Gelegenheit für Bikers Helpline spenden, eine kirchliche Initiative für Motorradmenschen in Not. Bereits seit 1999 ist Bikers Helpline rund um die Uhr für Motorradfahrer und ihre Angehörige unter 0180/44 33 333 erreichbar.

Insgesamt kamen 250,- Euro zusammen. Das Geld nahm Pastorin Susanne Schildt für Bikers Helpline am Samstag (10. Mai) entgegen. Jan Wiese, Leiter der Straßenverkehrsbehörde, freute sich, dergestalt unterstützen zu können. In Notfällen ist professionelle Hilfe notwendig, bekräftigte Wiese.

Pastorin Susanne Schildt bedankte sich bei allen für die Unterstützung. Ausdrücklich betonte sie, dass Sicherheitstraining lohne, jeder Teilnehmer davon profitiere.

Das Motorrad-Sicherheitstraining findet in diesem Jahr bereits zum 22. Mal statt. Dieses Training bleibt ein wichtiger Baustein unserer Präventionsarbeit, hob Jan Wiese hervor.

Zu unserem Bild: Spendenübergabe an Bikers Helpline: v.l.n.r.: Fahrtrainer Jens-Peter Pfeiffer, Pastorin Susanne Schildt, Jan Wiese