Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

Zwei verschiedene Stimmzettel zur Kommualwahl

 

 Zu den Kommunalwahlen am kommenden Sonntag sind nach Angaben von Landrat Dr. Wolfgang Buschmann im Kreis Schleswig-Flensburg rund 164.000 Wahlberechtigte zur
Abgabe ihrer Stimmen aufgerufen.

Wie Landrat Dr. Wolfgang Buschmann weiter mitteilt, entscheiden die Wähler im Kreis Schleswig-Flensburg über die zukünftige personelle Zusammensetzung der Stadt- oder Gemeindevertretungen.
Da außerdem der Kreistag neu gewählt wird, finden am Sonntag zwei voneinander unabhängige Wahlvorgänge statt, die nur aus organisatorischen Gründen miteinander verbunden sind. Daher gibt es auch zwei Stimmzettel: einen weißen für die Gemeindewahl und einen rötlichen für die Kreiswahl.

Die Wahllokale werden wie üblich von 8:00 bis 18:00 Uhr geöffnet sein. Wer am Wahltag verhindert ist, kann seine Stimme durch Briefwahl abgeben. Die Unterlagen dafür sind beim jeweiligen Gemeindewahlleiter zu beantragen.

Landrat Dr. Wolfgang Buschmann ruft die Bürger auf, am kommenden Sonntag unbedingt von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen, damit die Gemeinde- und Stadtvertretungen sowie
der Kreistag auch weiterhin den notwendigen demokratischen Rückhalt bei der Gestaltung des örtlichen Gemeinwesens haben.