Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Kreis Schleswig-Flensburg

Das Projekt »Demokratie. Verstehen, was uns betrifft!« geht weiter!

Staffelstab Übergabe

Initiator des Projektes Klaus-Peter Katzer gibt den Staffelstab und damit auch die Projektleitung an Dr. Alexander Berger weiter. Der Kreis Schleswig-Flensburg hat in 2018 mit „Demokratie. Verstehen, was uns betrifft!“ ein Projekt zur politischen Bildung für Jugendliche initiiert. Das Konzept des Projektes sieht vor, dass Schüler verschiedener Schulen in gemischten Gruppen (hälftig mit und ohne Flucht- bzw. Migrationshintergrund) unterschiedliche politische Organe besuchen (u. a. Kreis-, Land- und Bundestag) und diese Erfahrungen dann innerhalb ihrer Klassen weitergeben. Hierbei soll auch inhaltlich ausgetauscht werden, aus welchen Staatsformen die Jugendlichen mit Migrationshintergrund geflohen sind, damit lebhaft vermittelt und auch vor allem erlebbar werden kann, welch hohes Gut die Demokratie in unserer Gesellschaft darstellt.

Staffelstab-Übergabe

Das Projekt wurde im Rahmen der Preisverleihung der Schule des Jahres 2020 für den Sonderpreis des Ministerpräsidenten Daniel Günther als ein besonders herausragendes Einzelprojekt zur Demokratiebildung an Schulen nominiert und wird am 12. Juni 2020 eine Ehrung erhalten. Aufgrund der durchweg positiven Resonanz und dank der finanziellen Unterstützung des Rotary Clubs Schleswig geht das Projekt nun in neuer Besetzung in sein drittes Jahr.

Für das nächste Schuljahr können sich alle weiterführenden Schulen im Kreisgebiet für eine Teilnahme am Projekt bewerben. Da die Plätze stark begrenzt sind, werden die interessierten Schulen gebeten, sich mit einem Selbstdarstellungsprofil bei alexander.berger@schleswig-flensburg.de zu bewerben. Das Profil sollte kurz und prägnant darüber Auskunft geben, welche Projekte, Programme und Aktivitäten zur Demokratieförderung bereits gestartet wurden. Einsendeschluss ist der 14.06.2020.