Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Suche

Badestellen

Im Kreis Schleswig-Flensburg gibt es insgesamt 41 offizielle Badestellen, 27 davon an der Ostsee und 14 an Seen oder Flüssen.
Eine interaktive Karte aller Badestellen in Schleswig-Holstein mit Informationen auch zur Wasserqualität und möglichen Badewarnungen oder -verboten finden Sie hier:
Zur interaktive Karte aller Badestellen in Schleswig-Holstein mit Informationen auch zur Wasserqualität und möglichen Badewarnungen oder -verboten.

Der Fachdienst Gesundheit führt in jeder Badesaison (Juni - September) regelmäßig Untersuchungen der Wasserqualität durch. Dabei werden vor Ort die Badestellen inklusive der Uferbereiche auf Sauberkeit überprüft und Wasserproben entnommen, die dann im Labor untersucht werden (z.B. auf die Anzahl von Bakterien der Art „Escherichia coli“).

Bei Auffälligkeiten können aus Gründen des Gesundheitsschutzes weitere Maßnahmen erfolgen. Dazu gehören Kontrolluntersuchungen und ggf. vorübergehende Badewarnungen oder –verbote.

Die Ergebnisse werden durch das Landesamt für soziale Dienste in Schleswig-Holstein (LAsD) in einer zentralen Datenbank gesammelt, aufbereitet und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Aktuelle Ereignisse an einzelnen Badestellen, etwa Belastungen mit Bakterien oder Algen, befristete Sperrungen und so weiter, werden täglich vom aktualisiert. Das LAsD ist ferner zuständig für die An- oder Abmeldung von Badestellen beim Umweltbundesamt bzw. bei der EU und für die Erstellung des jährlichen Berichtes über die Badegewässerqualität in der abgelaufenen Saison.

Natürliche Risiken beim Baden

Badegewässer sind freie Gewässer, in denen natürliche Risiken - wie zum Beispiel auch Bakterien, Zerkarien oder Blaualgen - vorhanden sind, die das Badevergnügen beeinträchtigen können. Derartige Vorkommen sind meist nicht vorhersehbar oder ändern sich sehr rasch. Das Gesundheitsamt und die Badestellenbetreiber informieren hierüber zeitnah durch Hinweise vor Ort oder stehen für Auskünfte zur Verfügung.

Ausführlichere Informationen z.B. zu „Blaualgen“ und "Zerkarien" stellen wir für Sie ebenfalls auf unseren Seiten zur Verfügung.
Zu weiteren Informationen zum »Lebensraum Badegewässer«.